Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco: „Das Leben ist gut!“

Zarco: „Das Leben ist gut!“

Mit seinem fünften Sieg der Saison 2015 baute Johann Zarco seine WM-Führung beim Großbritannien GP auf 249 Punkte aus.

In einem schwierigen Rennen der Moto2™ beim Octo British Grand Prix, das im Regen gestartet wurde, aber aufgrund der abtrockenden Strecke zur Herausforderung wurde, war der WM-Führende Johann Zarco (Ajo Motorsport) der Mann, den es auch unter den komplizierten Bedingungen zu schlagen galt.

Johann Zarco: „Ich muss mich stark beim Tram bedanken. Wir haben schon im Winter unter nassen Bedingungen gut gearbeitet und auch unter diesen gemischten nassen und trockenen Gegebenheiten hatte ich etwas Training, also kannte ich das Gefühl. Ich wusste, wozu ich in der Lage bin und sah, dass Rins schon gepusht hat. Ich blieb einfach locker hinter ihm und schonte meine Reifen. Nach acht Runden fühlte ich mich schließlich wirklich gut und dachte, dass es besser wäre, davonzufahren. Dann gab es noch einmal etwas Stress als einer mit Slicks vorbeifuhr, aber das Team meinte, ich muss mir keine Sorgen machen und liege immer noch vorne. Wir haben viele Punkte für die Meisterschaft geholt und das ist das Ziel auf der Jagd nach dem Titel. Ein Sieg, ein Backflip, das Leben ist gut!“

Tags:
Moto2, 2015, OCTO BRITISH GRAND PRIX, RAC, Johann Zarco, Ajo Motorsport

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@valeyellow46

vor 1 Jahr

Silverstone GP, sometimes the english rain is not a bad news