Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kornfeil: „Sitzenbleiben und clever sein“

Kornfeil: „Sitzenbleiben und clever sein“

Jakub Kornfeil eroberte mit Platz zwei beim #BritishGP sein erstes Podium und fuhr ein intelligentes Rennen.

Drive M7 SIC Pilot Jakub Kornfeil war einer der wenigen Moto3™ Fahrer, die den Octo British Grand Prix bei schwierigsten Wetterbedingungen bis zum Ende fuhren. Er wurde mit einem zweiten Rang und damit einem ersten Grand-Prix-Podium belohnt.

Jakub Kornfeil: „Es war sehr, sehr schwierig. Von Beginn des Rennens an hatte ich kein großartiges Gefühl. Ich wollte mit Kent davonfahren, damit mich niemand einholen kann, aber das war unmöglich. Als ich sah, dass sie in den letzten Runden aufholten, versuchte ich nur auf dem Bike sitzenzubleiben und clever zu sein. Ich habe versucht, schneller zu fahren, aber es ging nicht. Der Regen wurde stärker und es gab mehr Pfützen, also war es noch schwieriger schneller zu fahren. Sie haben aufgeholt, dann stürzte einer und ich dachte mir, dass es besser sei, auf dem Bike und konzentriert zu bleiben.“

Tags:
Moto3, 2015, OCTO BRITISH GRAND PRIX, RAC, Jakub Kornfeil, Drive M7 SIC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›