Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vorschau Moto2™: Zarco mit solidem Vorsprung

Vorschau Moto2™: Zarco mit solidem Vorsprung

Für das Feld der Moto2™ Weltmeisterschaft gilt es beim Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini: Zarco stoppen!

Beim Großen Preis von Großbritannien wurde der Lauf der Moto2™ Weltmeisterschaft zwar im Regen gestartet, allerdings trocknete die Strecke massiv schnell auf und die Piloten hatten vor allem mit abbauenden Regenreifen zu kämpfen. Einer, der sich einmal mehr davon nicht beirren ließ, war WM-Leader Johan Zarco aus dem Ajo Motorsport Team. Mit seiner Kalex fuhr er einen perfekten Sieg mit drei Sekunden Vorsprung heraus und baute seine WM-Führung damit weiter aus. Der Franzose hat 2015 die Schlagzeilen bestimmt und fünf Siege geholt und konstant auf dem Podest gestanden.

Mit seiner Konstanz hat Zarco 249 Punkte gesammelt und einen schier uneinholbaren Vorsprung von 85 Zähler geholt: Der Franzose hat in allen drei Klassen in dieser Saison bis jetzt die meisten Punkte gesammelt und den größten Vorsprung herausgefahren. Sollte er seinen Vorsprung halten, kann er in Motegi Weltmeister werden – an gleicher Stelle, wo er 2011 auf einer Derbi seinen ersten GP-Sieg in der Klasse bis 125ccm feierte.

Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) ist dieses Jahr in der Moto2™ Weltmeisterschaft aufgestiegen und hat sich dort bereits als feste Größe etabliert. Im Regenchaos von Silverstone fuhr er einen soliden zweiten Platz heraus, dabei war sein Regenreifen schon ab der 18. Runde auf der rechten Seite komplett zerstört gewesen. Er liegt auf dem zweiten Gesamtrang und hat drei Zähler Vorsprung auf Tito Rabat.

Der Schweizer Thomas Lüthi (Derendinger Racing Interwetten) liegt derzeit auf dem fünften Gesamtrang und hat 23 Punkte Vorsprung auf den Deutschen AGR Team Piloten Jonas Folger. Letzterer hat diese Saison schon zwei Rennen gewonnen und fuhr zuletzt in den letzten sechs Rennen konstant in die Punkte. Folger kann in Misano befreit auffahren, denn er hat für 2016 einen Vertrag im deutschen Dynavolt Intact GP Team an der Seite von Sandro Cortese unterschrieben. Der liegt derzeit auf dem elften Platz, ihm fehlen elf Punkte auf die Top Ten.

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Zarco: „Das Leben ist gut!“

vor 1 Jahr

Zarco: „Das Leben ist gut!“

@valeyellow46

vor 1 Jahr

Silverstone GP, sometimes the english rain is not a bad news