Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez: „Strecke hat sich verändert“

Marquez: „Strecke hat sich verändert“

Nach dem ersten Tag zum San Marino GP stellte Marc Marquez fest, dass sich der neue Asphalt bereits verschlechtert hat.

Repsol Honda Pilot Marc Marquez konnte die Spitzenzeit von Jorge Lorenzo im zweiten Freien Training zum Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini am Freitagnachmittag nicht knacken, lag aber nur 0.053 Sekunden dahinter auf Platz zwei der kombinierten Zeitenlisten.

Marc Marquez: „Ich denke, das war ein sehr positiver Tag für uns. Die Strecke hat sich ziemlich verändert im Vergleich zum Test, den wir zuvor hier gefahren sind, denn sie hat viel weniger Grip und es traten einige Probleme auf, die wir damals nicht hatten. Wir können glücklich sein, denn wir sammelten heute viele Daten und haben eine neue Schwinge probiert, die Honda geholfen hat, die Richtung zu verstehen, die sie für nächstes Jahr einschlagen müssen. Wir werden sie nicht nutzen, denn sie hat auch ein paar negative Seiten, aber es gab auch Positives dabei.“

 

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP2, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›