Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo fährt in San Marino zur Pole

Lorenzo fährt in San Marino zur Pole

Jorge Lorenzo sicherte sich in Misano die Pole Position, gefolgt von Marc Marquez und Valentino Rossi.

Nachdem er fast jede Trainingssession zum Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini dominiert hatte, schnappte sich Movistar Yamaha Pilot Jorge Lorenzo auch die Pole Position auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli. Der aktuell WM-Zweite fuhr auf dem neuen Asphalt eine Bestzeit von 1:32.146 Minuten. Damit gab Lorenzo auch einen neuen Pole-Rekord vor.

Repsol Honda Pilot Marc Marquez konnte nichts gegen seinen Landsmann ausrichten und musste sich um 0.106 Sekunden mit Platz zwei geschlagen geben.

Movistar Yamaha Fahrer Valentino Rossi lieferte seinen heimischen Fans eine spannende Schlussphase, die er auf dem dritten Rang beenden konnte. Der WM-Führende wird das 13. Rennen der Saison damit ebenso aus der ersten Reihe starten.

Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa musste sich mit Position vier abfinden und wird die zweite Startreihe vor Wilcard-Pilot Michele Pirro und Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Bradley Smith anführen.

Das Ducati Werks-Duo Andrea Iannone und Andrea Dovizioso belegte die Ränge sieben und acht, gefolgt von Octo Pramac Racing Pilot Danilo Petrucci, der automatisch für eine komplette Ducati-Reihe sorgt.

Aleix Espargaro (Ecstar Suzuki) und Cal Crutchlow (LRC Honda) hatten sich aus Q1 in den zweiten Qualif-Durchgang durchgekämpft und landeten schließlich auf zehn und elf. Monster Yamaha Pilot Pol Espargaro belegte Rang zwölf.

Aprilia Racing Gresini Pilot Stefan Bradl belegte in Q1 den neunten Rang und wird damit von Platz 19 starten.

Hier gibt’s die kompletten Q2-Ergebnisse der MotoGP™.

Das Rennen der MotoGP startet am Sonntag um 14:00 Uhr Ortszeit.

 

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Q2, Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Marc Marquez, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›