Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: „Müssen uns noch verbessern“

Rossi: „Müssen uns noch verbessern“

Valentino Rossi sicherte sich vor den heimischen Fans beim San Marino GP den dritten Startplatz

Obwohl Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi seinen Teamkollegen und Repsol Honda Fahrer Marc Marquez nicht schlagen konnte, fuhr er für seinen Heim-Grand-Prix, den Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini in die erste Startreihe und konnte sich am Samstag im Vergleich zu den Freien Trainings am Tag zuvor stark verbessern.

Valentino Rossi: „Jorge steht auf Pole, aber das ist kein großes Problem. Am Ende war es schwierig, weil es viel Verkehr gab, aber ich konnte den richtigen Moment für eine gute Runde abpassen. Meine Pace hat sich heute verbessert und im Qualifying war mein Bike nicht so schlecht. Ich habe noch immer Probleme im dritten Abschnitt und wir müssen uns für morgen auf jeden Fall noch verbessern. Aus der ersten Reihe zu starten ist aber auf jeden Fall sehr wichtig morgen, denn Jorge ist sehr stark und er hat das bessere Tempo. Marc kann immer mit ihm mithalten, die erste Runde wird also wichtig.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Q2, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›