Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco fährt in Misano zur Pole

Zarco fährt in Misano zur Pole

Johann Zarco schnappte sich die Pole Position zum San Marino GP vor Alex Rins und Tito Rabat.

Bei sonnigen Wetterbedingungen erkämpfte sich der WM-Führende Johann Zarco die Pole Position zum Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini. Der Ajo Motorsport Pilot fuhr eine Bestzeit von 1:36.754 Minuten und eroberte damit die beste Ausgangsposition, um seine WM-Führung zur 13. Runde der Moto2™ Weltmeisterschaft 2015 noch weiter auszubauen.

Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) verpasste die Spitze um nur 0.002 Sekunden und musste sich mit dem zweiten Rang geschlagen geben. EG 0,0 Marc VDS Pilot Tito Rabat belegte den dritten Rang. Der amtierende Moto2™ Weltmeister wird demnach ebenso aus der ersten Reihe starten.

Simonce Corsi (Forward Racing) sicherte sich den vierten Rang und damit den besten Platz unter allen Italienern beim zweiten Heimrennen. Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten) belegte den fünften Platz, nur knapp vor Hafizh Syahrin.

Sam Lowes (Speed Up Racing), Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) und Jonas Folger (AGR Team) werden die dritte Startreihe auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli bilden. Julian Simon (QMMF Racing Team) komplettierte die Top-10.

Dynavolt Intact GP Fahrer Sandro Cortese verpasste die ersten Zehn nur knapp und wird als Elfter aus der vierten Reihe starten. Tom Lüthi (Derendinger Racing Interwetten) belegte den 13. Rang.

Randy Krummenacher (JiR Racing Team) sicherte sich Startplatz 16, während Tech 3 Pilot Marcel Schrötter nicht über Rang 19 hinauskam. Robin Mulhauser (Technomag Racing Interwetten) landete auf Position 25, Florian Alt (E-Motion IodaRacing Team) belegte Rang 29 und Jesco Raffin (sports-millions-EMWE-SAG) rundete das Feld auf Platz 32 ab.

Hier gibt’s die kompletten Qualifying-Ergebnisse der Moto2.

Das Rennen beginnt am Sonntag, um 12:20 Uhr Ortszeit.

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, QP, Tito Rabat, Alex Rins, Johann Zarco, Ajo Motorsport

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›