Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Leopard Racing einigt sich mit Miguel Oliveira für die Moto2

Leopard Racing einigt sich mit Miguel Oliveira für die Moto2

Leopard Racing gibt stolz bekannt, einen Vertrag mit dem portugiesischen Fahrer Miguel Oliveira für die Moto2 2016 unterzeichnet zu haben.

Nach nur einem Jahr als beeindruckendes Team auf der Weltbühne des Grand Prix Rennsports wird Leopard Racing neben seinem Moto3 Team ein neues Projekt in der hart umkämpften Moto2 Kategorie starten. Mit Miguel Oliveira wurde ein junger und vielversprechender Fahrer für die mittlere Kategorie in der Saison 2016 unter Vertrag genommen. Die Einigung wurde beim San Marino Grand Prix an diesem Wochenende erzielt.

Der 20-jährige Oliveira, einer der Hauptgegner in Danny Kents Moto3-Titelkampf in diesem Jahr, wurde in der portugiesischen Stadt Pragal geboren und wird nach dem Ende der Saison 2015 in die Moto2 aufsteigen. Oliveira liegt momentan an fünfter Position der Gesamtwertung in der Moto3 und gewann in dieser Saison bereits zwei Rennen. 

#44 Miguel OLIVEIRA:

„Ehrlich gesagt habe ich schon seit Jahresbeginn mit dieser Idee gespielt. Natürlich wird es ein großer Schritt für mich, aber ich fühle mich bereit dafür. Die Moto2 ist eine sehr schwierige Kategorie, also werde ich viel Training brauchen, um dieses neue Kapitel meiner Karriere gut vorbereitet zu beginnen, denn wir haben viele Fahrer gesehen, die in diese Klasse kamen und Probleme hatten, sich anzupassen. Ich bin überzeugt, dass ich es mit dem richtigen Team wage. Ich glaube an die Jungs rund um mich und an das ganze Projekt. Ich denke, wir werden erfolgreich sein. Von meiner Seite aus kann ich sagen, dass ich auf diesem Abschnitt meiner Karriere 200 Prozent geben und versuchen werde, von Anfang an mein Bestes zu geben. Ich bin wirklich glücklich, diese Einigung mit einer derart erfahrenen Crew erreicht zu haben.“

LEOPARD RACING Miodrag KOTUR:

„Zunächst einmal freuen wir uns alle, dass Miguel Oliveira gesehen hat, was wir mit unserem globalen Rennsportprogramm vorhaben. Wir haben ihn schon einige Monate lang beobachtet und es gibt keine Zweifel, dass Miguel ein Fahrer mit großem Talent und Potential ist. Wir haben das Gefühl, dass er einige Augen öffnen kann. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sein cleverer Fahrstil perfekt zur Moto2 passen wird. Wir freuen uns, die Moto2-WM-Herausforderung mit diesem jungen Fahrer anzugehen.“

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Miguel Oliveira, Leopard Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›