Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakagami: „Ein Podium für Shoya“

Nakagami: „Ein Podium für Shoya“

Mit dem dritten Platz beim San Marino GP war Takaaki Nakagami zurück auf dem Podest.

Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) wusste bis kurz vor dem Start des Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini nicht, welchen Reifen er wählen würde. Am Ende entschied er sich für die weichere Mischung und wurde nach einem harten Kampf mit dem dritten Platz belohnt.

Takaaki Nakagami: „Das ganze Team hat großartig gearbeitet. Was die Reifen angeht waren wir bis zur letzten Minute nicht sicher, aber ich wollte den extra Grip, den der weiche Reifen zu bieten hatte, also bin ich damit gefahren. Am Ende war es schwierig, den Rhythmus zu halten. Ich möchte dieses Podium Shoya und meiner Familie und allen anderen widmen! Es ist ein fantastisches Gefühl.“

 

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, RAC, Takaaki Nakagami, IDEMITSU Honda Team Asia

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›