Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith: „Das Glück ist mit den Mutigen“

Smith: „Das Glück ist mit den Mutigen“

Bradley Smith entschied beim San Marino GP nach seinem Bauchgefühl und wurde mit P2 belohnt.

Monster Yamaha Tech 3 Pilot Bradley Smith hatte beim Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini geplant wie alle anderen Fahrer das Bike beim einsetzenden Regen zu wechseln. Am Ende fasste er sich aber ein Herz und fuhr mit seinen Slicks bis zum Rennende durch. Die Belohnung war ein zweiter Platz.

Bradley Smith: „Ich werde es nicht verheimlichen: Ich habe den Wechsel um eine Runde verpasst und dann um zwei Runden und dachte ‚ok, ich bin hier für die Langstrecke’. Ich habe mir immer wieder selbst gesagt: ‚das Glück ist mit den Mutigen, das Glück ist mit den Mutigen, das Glück ist mit den Mutigen’ und konnte es nicht glauben. Ich hatte das niemals erwartet, da sie alle zwei Boxenstopps gemacht haben. Ich dachte vielleicht an ein Top-6-Ergebnis und jetzt ist es ein zweiter Platz - ein wunderbares Gefühl! Nach deinem Bauchgefühl zu gehen ist großartig.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@lorenzo99

vor 1 Jahr

I'm sorry for the team and fans... Luckily, I'm fine. We'll keep fighting for the World Championship! #SanMarinoGP