Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Baz Interview: "Ich konnte das Wetter nutzen"

Baz Interview: 'Ich konnte das Wetter nutzen'

Loris Baz spricht nach seinem bisher besten MotoGP™ Ergebnis mit Platz vier in Misano mit motogp.com.

Forward Racing Pilot Baz pilotierte seine Open-Maschine brillant und fuhr in einem dramatischen San Marino GP als Vierter ins Ziel. Dabei sicherte sich der Franzsoe 13 wichtige WM-Punkte und einen fünf Punkte großen Vorsprung in der Gesamtwertung der Open-Klasse vor Hector Barbera auf der Avintia Racing Ducati.

Loris, wie fühlst du dich nach dem San Marino GP?
„Ich bin glücklich! Das war ein fantastisches Wochenende und alles lief großartig. Wir wussten, dass du dein Talent immer im Nassen zeigen kannst, wenn du nicht das beste Bike hast. Ich habe mich wirklich gefreut, denn wir haben die Chance schon in Silverstone verpasst, weil wir bei ähnlichen Bedingungen Probleme mit dem Bike hatten. Dieses Mal in Misano konnte ich die Gegebenheiten nutzen und zeigte ein starkes Rennen.“

Du warst einer der ersten Fahrer, der ein zweites Mal in die Boxengasse fuhr. Was hat dich dazu bewogen, diese Entscheidung zu treffen?

„Du musst Glück haben! Du bist dir nie sicher, wie das Wetter wird, aber ich konnte schon immer mit Slicks im Nassen fahren. Als ich also sah, dass die Linie abtrocknete, entschied ich auf Slicks zu wechseln, aber danach begann es wieder zu regnen! Glücklicherweise war es nicht so stark, also konnte ich bis zum Ende mit Slicks fahren.“

War das die perfekte Antwort, nachdem dein Team Indianapolis aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten auslassen musste?

„Ja, natürlich. Ich habe weiter hart trainiert, als wir Probleme hatten, denn ich wollte den Leuten zeigen, wie schnell ich sein kann, wenn ich nur die Möglichkeit dazu bekomme. Also habe ich aus diesem Grund weiter trainiert und bin wirklich glücklich, wie es lief, seit wir in Brünn zurück sind.“

Kannst du uns über die aktuelle Situation aufklären?

„Bisher ist nichts zu 100% bestätigt, aber es scheint als könnten wir bis zum Saisonende fahren. Alles sollte gut sein, aber ich würde nur sagen fast, denn du weißt nie, was passiert.“

Wie schwierig wird es sein, die 5 Punkte Vorsprung in der Open-Klasse zu halten?

„Ich werde versuchen, nicht allzu viel darüber nachzudenken und versuchen, Rennen für Rennen vorzugehen, mich jedes Mal darauf konzentrieren, den Open-Sieg zu holen und das Beste zu geben, was ich kann. Es sind noch immer viele Punkte zu holen, aber manchmal kannst du in der Open-Klasse ein Rennen gewinnen und trotzdem keine Punkte mitnehmen. Das hängt vom Rennen ab. Fünf Punkte können viel sein, aber fünf Punkte können auch gar nichts sein. Wenn du ein weiteres Rennen wie Misano hast, können die Leute 13 Punkte holen, wie es mir gelang oder sogar 16, wenn du aufs Podium fährst. Ich werde jedes Rennen einfach einzeln angehen, aber wir sind in einer guten Position. Es gibt viele schnelle Jungs in der Klasse wie Hector Barbera und Nicky Hayden. Außerdem ist Nicky MotoGP™ Weltmeister und diese Titel verschenken sie ja bekanntlich nicht. Jack Miller ist auch schnell. Ich hatte zu Saisonbeginn nicht erwartet, in dieser Position zu sein, also bin ich wirklich glücklich. Dennoch haben wir in den nächsten fünf Rennen viel Arbeit vor uns.“

Wie sehen deine Pläne für die nächste Saison aus?

„Mein Manager versucht es noch alles herauszufinden. Wir haben ein paar Optionen und warten ab, was das Team nächstes Jahr macht. Ich kann nicht noch einmal das gleiche tun wie in diesem Jahr. Ich habe viel geopfert, besonders finanziell, um in der MotoGP™ zu fahren. Ich kann nicht viele Jahre wie diese bestreiten, denn ich muss schließlich auch leben können. Wir versuchen jetzt alles zu kören, aber persönlich hoffe ich nach einer so guten Debütsaison in der MotoGP™ bleiben zu können und hoffentlich ist das schon bald geklärt.“

 

Tags:
MotoGP, 2015, Loris Baz, Forward Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
360° MotoGP™ Pit Walk

vor 1 Jahr

360° MotoGP™ Pit Walk

@FabioQ20

vor 1 Jahr

Surgery went well, thanks to doctors Jimeno & Mir for their work, and thanks you for your support

motogp.com

vor 1 Jahr

Well i lived today loose as f*** and it payed off