Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco bekommt erste Titelchance beim Aragon GP

Zarco bekommt erste Titelchance beim Aragon GP

Nachdem er seine Führung in der Moto2™ Weltmeisterschaft weiter ausbauen konnte, hat Johann Zarco nun die erste Chance auf den Titel.

In einem spannenden San Marino GP bekam Ajo Motorsport Pilot Johann Zarco die Führung geschenkt, nachdem Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) schon früh im Rennen mit Dominique Aegerter (Technomag Racing Interwetten) zusammenrasselte. Der Franzose fuhr weiter und sicherte sich einen dominanten Rennsieg. Seitdem er die Spitze der Gesamtwertung mit einem Sieg in Argentinien übernommen hat, konnte Zarco seinen Vorsprung bei jeder Runde ausbauen. Er gewann die letzten drei Rennen in Folge und könnte nun Toni Elias gleichkommen, der 2010 den Rekord von vier aufeinanderfolgenden Rennsiegen in der Moto2™ Klasse aufgestellt hat.

Neben weiteren Rekorden hat Zarco nun die erste Chance, nach der Moto2™ WM-Krone 2015 zu greifen. Der Franzose muss mindestens sieben Punkte mehr holen als Tito Rabat (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Racing) und sicherstellen, dass er nicht mehr als zehn Punkte auf Rins verliert, der mathematisch noch immer eine Chance auf den Titel hat.

Aragon wird zudem das 100. Moto2™ Rennen seitdem die Klasse 2010 die 250ccm Kategorie ersetzt hat. Von allen Fahrern in der mittleren Kategorie ist Aegerter der einzige Pilot, der an allen vorhergehenden 99 Rennen teilnahm. Es gab insgesamt 26 verschiedene Sieger. Der amtierende Weltmeister Rabat feierte in seiner Moto2 Karriere insgesamt 11 Siege. Rabats Form in Aragon ist beeindruckend, nachdem er in den letzten beiden Jahren jeweils auf Platz zwei landete. Zarco wird viel Arbeit vor sich haben, um vor ihm zu landen.

Für Alex Rins lief der San Marino GP nicht nach Plan. Der Moto2™ Rookie kegelte Aegerter schon früh aus dem Rennen und wurde dann mittels schwarzer Flagge disqualifiziert, weil er mit den Führenden kämpfte, obwohl er eine Runde zurücklag. Obwohl er nicht punkten konnte, hat er noch immer eine Chance auf den Moto2™ Titel, müsste den Gran Premio Movistar de Aragon aber gewinnen, um diese Chance aufrecht zu erhalten. In der Moto3™ Klasse ist Rins schon zwei Mal von der Pole gestartet.

In der Startaufstellung der Moto2™ gab es verschiedene Änderungen. Mika Kallio ersetzt nun den Australier Anthony West im QMMF Racing Team. Kallios Platz wird für den Rest der Saison von Edgar Pons eingenommen. Franco Morbidelli (Italtrans Racing Team) wird das Rennen mit seinem gebrochenen Bein erneut auslassen müssen.

 

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

Stefan Bradl

vor 1 Jahr

Wahninn diese Wiesn :) einmal reicht aber cool is trotzdem

motogp.com
360° MotoGP™ Pit Walk

vor 1 Jahr

360° MotoGP™ Pit Walk

@FabioQ20

vor 1 Jahr

Surgery went well, thanks to doctors Jimeno & Mir for their work, and thanks you for your support