Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Oliveira gewinnt Aragón-Drama

Oliveira gewinnt Aragón-Drama

Miguel Oliveira hat den Gran Premio Movistar de Aragón gewonnen. Jorge Navarro und Romano Fenati holten die Ränge zwei und drei.

Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) hat den Gran Premio Movistar de Aragón in der Moto3™ Klasse gewonnen. Der Portugiese setze sich am Ende knapp gegen Estrella Galicia 0,0 Pilot Jorge Navarro und gegen SKY Racing Team VR46 Mann Romano Fenati durch.

Es war einmal mehr ein packender Kampf von rund zehn Piloten um den Sieg, in dem auch Enea Bastianini (Gresini Racing Team Moto3) und Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) mitmischten, doch die beiden kollidierten auf der letzten Runde und schieden durch Sturz aus. Wenige Meter später katapultierte die Leopard Racing Maschine WM-Leader Danny Kent in hohem Bogen aus dem Sattel.

Damit konnte Kents Teamkollege Efren Vazquez den vierten Platz ernten, der Deutsche Philipp Öttl (Schedl GP Racing) holte den fünften Platz.

Darryn Binder (Outox Reset Drink Team), Isaac Viñales (RBA Racing Team), Zulfahmi Khairuddin (Drive M7 SIC), Karel Hanika (Red Bull KTM Ajo Team) und Manuel Pagliani (San Carlo Team Italia) sahen das Ziel ebenso nicht.

Ergebnisse AragónGP Moto3

Tags:
Moto3, 2015, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, RAC, Miguel Oliveira, Jorge Navarro, Romano Fenati, Red Bull KTM Ajo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@19Bautista

vor 1 Jahr

Do u like my new helmet to celebrate #100thMotoGPBautista?