Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa: Ein toller Fight!

Pedrosa: Ein toller Fight!

Dani Pedrosa hat sich den zweiten Platz im Gran Premio Movistar de Aragón hart gegen Valentino Rossi erkämpfen müssen.

Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa hat sich beim Gran Premio Movistar de Aragón den zweiten Platz hart erkämpfen müssen. Nahezu das gesamte Rennen über hatte er Yamaha Werkspilot Valentino Rossi im Nacken sitzen. Auf der letzten Runde kam es zum großen Battle der beiden, doch Pedrosa konnte sich gegen den WM-Führenden durchsetzen.

Dani Pedrosa:
„Nun, das war wirklich schwer, vor allem konzentriert zu blieben, die Zeiten zu fahren und die Tür zu zu werfen, denn Valentino war in einigen Kurven schneller. Ich habe auf der einen Seite versucht, nicht allzu viel Speed zu verlieren, ihm aber trotzdem auch nicht viel Platz zu lassen. In den letzten zehn Runden war es wirklich schwer, denn ich wusste, dass er angreifen würde, ich habe ihn hinter mit gespürt. Ich hatte nur noch wenig Grip und er wollte wirklich Zweiter werden. Ich habe versucht zu kämpfen und vor ihm zu bleiben. Das war ein toller Fight, ich weiß nicht, wie oft wir uns überholt haben, aber am Ende konnte ich Zweiter werden und das ist hier vor den Fans natürlich besonders toll.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, RAC, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›