Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: Hätte die fünf Punkte mehr gebraucht

Rossi: Hätte die fünf Punkte mehr gebraucht

Valentino Rossi unterlag beim Gran Premio Movistar de Aragón im direkten Fight gegen Dani Pedrosa und wurde Dritter.

Valentino Rossi hat in einem spannenden Kampf gegen Dani Pedrosa beim Gran Premio Movistar de Aragón den Kürzeren gezogen und musste sich im MotoGP™ Rennen mit Platz drei begnügen. Das Rennen gewann sein Movistar Yamaha MotoGP Teamkollege Jorge Lorenzo.

Valentino Rossi:
„Ich habe alles gegeben, aber leider konnte mich Dani immer wieder zurücküberholen, meist dann in der nächsten Kurve. Trotzdem bin ich zufrieden, denn ich stehe auf dem Podium und im Vergleich zum Training haben wir unsere Pace immens steigern können. Ich hatte nicht erwartet, dass ich so mit Dani würde kämpfen können, denn er war wahnsinnig schnell. Ich wollte dann aber unbedingt Zweiter werden, denn ich hätte diese fünf Punkte mehr echt gut gebrauchen können. Aber das war heute nicht möglich, trotzdem ein gutes Ergebnis heute.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, RAC, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›