Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: Hoher Reifenverschleiß kostet Punkte

Bradl: Hoher Reifenverschleiß kostet Punkte

Stefan Bradl zeigte in der ersten Rennhälfte eine starke Leistung, fiel dann aber mit abbauendem Hinterreifen auf Platz 18 zurück.

Nach dem wechselhaften Wetter zum Zeitpunkt des Rennens in Misano vor zwei Wochen, waren die Bedingungen heute zum Glück aller Beteiligten stabil. Wie an den Trainingstagen sorgte viel Sonnenschein für gute Stimmung. Allerdings war Bradl, der als 17. am Grid startete, nach dem Rennen weniger gut gelaunt, hinderte ihn doch eine stark nachlassende Performance des Hinterreifens an einer möglichen Zielankunft in den Top-15.
 
Stefan Bradl:
"Wir sind an den Trainingstagen mit den Abstimmungsarbeiten am Motorrad nicht so recht vorangekommen und das hat sich heute im Rennen gerächt. Noch während des Warm Up am Morgen haben wir unterschiedliche Settings getestet, mit dem Ergebnis, dass wir eine Variante fanden, die uns offenbar mehr Grip am Hinterrad brachte. Im Verlauf der Anfangsphase hat auch alles wunderbar funktioniert und ich fühlte mich sehr wohl mit dem Motorrad."

"Aber dann auf einmal, kurz nach Halbzeit der Distanz, wurde der Grip weniger und weniger. Das Bike ist nur noch wild gerutscht und die Performance des Hinterreifens liess rapide nach. Zum Schluss bin ich mit Laverty touchiert, weshalb ich den Anschluss an meine Vorderleute komplett verlor. Allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt sowieso keine Chance mehr sie anzugreifen, weil ich im Kurvenausgang zu viel Zeit verlor."

"Es ist wirklich schade, denn unsere Performance zu Beginn des Rennens war gut. Wie auch immer, von diesem Wochenende können wir verschiedene positive Aspekte mitnehmen, vor allem jenen, dass wir während der ersten Rennhälfte in der Lage waren, eine konstant hohe Pace zu fahren. Wir bleiben dennoch mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität und werden dieses Rennen als Lektion für die Zukunft mitnehmen."

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, RAC, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@lorenzo99

vor 1 Jahr

"La vida es como un tiburón, o sigues sin descanso o te ahogas."