Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Florian Alt verpasst Top 20 knapp

Florian Alt verpasst Top 20 knapp

Florian Alt zeigte am Sonntag im 14. Saisonrennen eine anständige Leistung, die er mit seinem zweitbesten Saisonergebnis abrundete.

Ein Unfall in der ersten Runde des Rennens auf der Grand-Prix-Piste im MotorLand Aragón erforderte einen Neustart. Beim zweiten Anlauf über die verkürzte Distanz von 14 Runden kam Alt besser von der Linie weg und er mischte sich auch gleich unter eine Gruppe mit einigen erfahrenen Moto2-Piloten. Ab diesem Zeitpunkt erlebte der 19-jährige Rookie nicht nur einen unterhaltsamen Rennverlauf, sondern er kämpfte auch wacker um Positionen.
 
Florian Alt:
"Das heutige Rennen war für unsere Verhältnisse eigentlich ganz gut. Ehrlich gesagt ist mir der Neustart ein wenig entgegen gekommen, denn beim ersten Anlauf herrschte unmittelbar vor mir ein ziemliches Durcheinander. Doch beim Re-Start bin ich gut weggekommen und ich konnte mich gleich vor Robin (Mulhauser) und all den anderen altbekannten Jungs setzen. Eine Weile später hat mich Robin zurücküberholt, was eigentlich gut gewesen wäre, denn ich konnte gut mit ihm mitziehen. Leider wurde ich von Rossi etwas gehalten und bis ich ihn überholen konnte, war Mulhauser längst über alle Berge und es war unmöglich den Rückstand wieder aufzuholen.!

"In den letzten Runden hatte ich mit Jesko (Raffin) noch einen unterhaltsamen Fight. In der allerletzten Runde war ich auf der langen Geraden direkt hinter ihm, konnte mich aber aus dem Windschatten heraus nicht einmal auf gleiche Höhe neben ihm setzen. Es war mir eigentlich klar, weil mein Top-Speed im Prinzip katastrophal schlecht ist. Im Grossen und Ganzen war mein Motorrad war gut abgestimmt, nur bis ab Runde zehn in etwa der Hinterreifen stark abbaute. Dennoch gebührt meinem Team ein grosse Dankeschön für die gute Arbeit an diesem Wochenende."

Tags:
Moto2, 2015, GRAN PREMIO MOVISTAR DE ARAGÓN, RAC, Florian Alt, E-Motion IodaRacing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@reddingpower

vor 1 Jahr

Bernard guarding my bike before going to Japan !

@lorenzo99

vor 1 Jahr

"La vida es como un tiburón, o sigues sin descanso o te ahogas."