Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: Ja, Trainingsunfall – aber kein Problem

Lorenzo: Ja, Trainingsunfall – aber kein Problem

Jorge Lorenzo hat sich beim Training leicht an der Schulter verletzt, wird in Motegi aber keinerlei Probleme bekommen, wie er sagt.

Jorge Lorenzo vom Movistar Yamaha MotoGP Team will dieses Wochenende beim Motul Grand Prix of Japan weiter Boden auf seinen Teamkollegen Valentino Rossi gut machen. Der Italiener liegt 14 Punkte vor dem Spanier.

Der Twin Ring Motegi ist derweil ein gutes Pflaster für Lorenzo: Hier ist er seit 2011 in keinem MotoGP™ Rennen schlechter als auf Rang zwei ins Ziel gekommen, gewann in den letzten beiden Jahren.

Diese Woche hat sich Lorenzo beim Training leicht an der Schulter verletzt, wird deswegen aber keine Probleme bekommen, wie er betont.

Jorge Lorenzo:
„Ich fühle mich nach Aragón immer noch gut. Es war ein schöner Heimsieg. Wir konnten für das Movistar Yamaha MotoGP Team außerdem die Team-Weltmeisterschaft holen. Das Wochenende war perfekt und ich konnte auf Valentino Punkte gut machen. Die Meisterschaft ist in diesem letzten Teil der Saison echt spannend, aber von jetzt ab müssen wir uns noch mehr konzentrieren, wenn wir den Schwung mitnehmen und den Titel gewinnen wollen. Als nächstes geht es nach Japan und ich habe gute Erinnerungen an dieses Rennen, besonders aus den letzten beiden Jahren. Motegi ist eine typische Stop-and-Go Strecke, aber irgendwie habe ich dort trotzdem immer gute Rennen zusammenbekommen, auch wenn die Strecke unserer Konkurrenz eigentlich besser liegen sollte. Dieses Jahr hoffe ich auf einen großen Fight, hoffentlich ein schönes Rennen und ich will natürlich versuchen, den WM-Kamp enger zu machen. Ja, es stimmt, ich hatte beim Training einen kleinen Vorfall, aber mir geht es gut. Ich habe nur etwas Schmerzen in meiner linken Schulter, werde aber beim Fahren in Motegi keinerlei Probleme haben.”

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@dominiqueaegerter

vor 12 Monate

To all my fans, friends and Sponsors. It's with a lot of sadness that I have to tell you that I will not ride in the coming race in Japan...