Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez: Saison auf Hoch zu Ende bringen

Márquez: Saison auf Hoch zu Ende bringen

Nach seinem eigenverschuldeten Sturz beim #AragonGP will Marc Márquez beim Motul Grand Prix of Japan wieder angreifen – trotz Handoperation!

Repsol Honda Pilot Marc Márquez will kommendes Wochenende beim Motul Grand Prix of Japan wieder vorn im MotoGP™ Feld mitmischen. Nach seinem Sturz vom Grand Prix in Aragón ist der Rückstand auf WM-Leader Valentino Rossi mittlerweile auf 79 Punkte angewachsen. Für den noch amtierenden Weltmeister geht es daher nur mehr um Einzelergebnisse.

Letzte Woche brach er sich bei einem Trainingsunfall mit dem Mountainbike die Hand und wurde operiert, dennoch will er in Japan angreifen.

Marc Márquez:
„Aragón war ein schwieriges Rennen und ich habe einen Fehler gemacht. Jetzt brenne ich auf Japan und darauf, die Saison bestmöglich zu Ende zu bringen. Leider hatte ich letzte Woche einen Trainingsunfall beim Mountainbiken und habe mir die linke Hand gebrochen. Ich bin am Mittwoch operiert worden und habe mich seither ausgeruht. Es heilt alles gut und ich hoffe, dass ich am Wochenende so fit als möglich sein kann. In Motegi kann das Wetter und die Piste sehr variieren und wir werden daher schwer am Setup arbeiten müssen. Ich hoffe auf ein gutes Ergebnis vor den Heim-Fans von Honda.“

Tags:
MotoGP, 2015, MOTUL GRAND PRIX OF JAPAN, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@dominiqueaegerter

vor 12 Monate

To all my fans, friends and Sponsors. It's with a lot of sadness that I have to tell you that I will not ride in the coming race in Japan...