Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto3™ Vorschau Australien: Alle auf der Jagd nach Kent

Moto3™ Vorschau Australien: Alle auf der Jagd nach Kent

Beim Pramac Motorcycle Grand Prix Australia geht die Jagd auf Danny Kent weiter. Der nächste Matchball für den Briten.

Keine Zeit um auszuruhen: Die Moto3™ Weltmeisterschaft muss schon dieses Wochenende beim Pramac Motorcylce Grand Prix Australia wieder ran – nur eine Woche nachdem der Italiener Niccolò Antonelli (Ongetta-Rivacold) im strömenden Regen von Japan das eingekürzte Rennen gewonnen hat. In Motegi feierte er seinen zweiten Saisonsieg. WM-Leader Danny Kent (Leopard Racing) kam als Sechster direkt vor seinem ärgsten Kontrahenten auf den Gesamtsieg, Enea Bastianini (Gresini Racing Team Moto3), ins Ziel.

Nach dem Phillip Island Lauf stehen noch zwei weitere Rennen in dieser Saison an, was bedeutet, dass Kent mit 50 Punkten Vorsprung aus Australien wegfliegen muss, wenn er sich vorzeitig als Moto3™ Weltmeister 2015 krönen möchte. Derzeit liegt er 56 Zähler vor Bastianini. Sollte der Brite einfach vor dem Italiener ins Ziel kommen, wäre das Ding gegessen. Kent hat auf Phillip Island erst ein Mal Punkte geholt: 2012 als Fünfter.

Allerdings könnte auch Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) noch eine Rolle spielen. Letzte Woche wurde er in Japan Zweiter. Er liegt derzeit 65 Punkte hinter Kent und muss auf Phillip Island mindestens 16 Zähler aufholen, um die Entscheidung zu vertagen. 2012 war der Portugiese auf dieser Strecke Zweiter, derzeit hat er einen Run von drei Podesten in Folge.

Bastianini hat in Australien gleich in zweierlei Hinsicht alle Hände voll zu tun: Er muss versuchen, Kent am Titelgewinn zu hindern, aber er muss auch seinen zweiten Gesamtrang in der WM-Tabelle verteidigen – Oliveira liegt nur neun Punkte zurück. Letztes Jahr sah er das Ziel hier nicht. 2015 ist seine zweite Saison in der Moto3™ WM und der Sprung nach vorn ist unverkennbar.

Zum zweiten Mal in seiner Karriere wird Remy Gardner auf Phillip Island einen Heim Grand Prix bestreiten. Letztes Jahr war er hier 26., dieses Jahr peilt er Punkte an. Seine besten Ergebnisse aus dieser Saison sind 17. Ränge, die er mit der Mahindra schon drei Mal erreicht hat.

Tags:
Moto3, 2015, PRAMAC AUSTRALIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›