Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

StatAttack Moto2™ Australien – Fakten und Statistiken

StatAttack Moto2™ Australien – Fakten und Statistiken

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Pramac Motorcycle Grand Prix Australia in der Moto2™ Klasse.

Zum 27. Mal findet der Australien Grand Prix statt. Seit 1989 fährt die Motorrad Weltmeisterschaft in Down Under. Wir haben hier die wichtigsten Zahlen, Fakten und Statistiken zum Wochenende zusammengetragen:

  • Keiner der derzeit aktiven Fahrer der Moto2™ Klasse hat auf Phillip Island bisher einen Grands Prix der mittleren Klasse gewonnen.
  • Johann Zarco hat ein Phillip Island Podest auf dem Konto – 2012 holte er in der Klasse bis 125ccm den dritten Platz, damals von der Pole Position aus. In den letzten zwei Jahren stürzte er in Australien.
  • Letztes Jahr fuhr Tito Rabat von der Pole Position aus zu Rang drei. Das war sein erstes Phillip Island Podest.
  • In den letzten beiden Saisons hat Alex Rins auf Phillip Island in der Moto3™ Klasse das Podest erreicht. 2013 gewann er, letztes Jahr war er Dritter.
  • Sam Lowes wurde letztes Jahr in Australien Fünfter – sein bestes Ergebnis in seiner Rookie-Saison in der Moto2™ Klasse.
  • 2005 gewann Tom Lüthi das Rennen der 125ccm Klasse auf Phillip Island von der Pole Position aus. Später im Jahr wurde er Weltmeister. In den letzten beiden Saisons fuhr der Schweizer im Moto2™ Rennen von Phillip Island als Zweiter durch’s Ziel.
  • Sandro Cortese hat auf Phillip Island zwei Siege auf dem Konto: 2011 in der Klasse bis 125ccm, 2012 in der Moto3™ Klasse. Sein dritter Rang in Motegi war sein erstes Podest seit dem Großen Preis der Tschechischen Republik in Brünn im letzten Jahr, damals auch als Dritter.
  • Julian Simon gewann 2009 das Rennen der 125ccm Klasse auf Phillip Island und wurde Weltmeister.
  • Alex Márquez stellte 2013 beim Moto3™ Rennen auf Phillip Island einen neuen Runenrekord auf und wurde Vierter. Letztes Jahr hatte er zwar die Pole Position, musste sich aber schließlich um 0,029 Sekunden gegen Jack Miller geschlagen geben.
  • Beim Japan Grand Prix fuhr Azlan Shah mit Rang vier sein bestes Rennergebnis überhaupt ein, zuvor hatte dies aus Indianapolis mit Platz elf zu Buche gestanden. Sein malaysischer Landsmann Hafizh Syahrin kam einen Platz hinter ihm ins Ziel: Zum ersten Mal in der Geschichte des Grands Prix Sportes fuhren damit zwei Malaysier in die Top Fünf eines GP.
  • In Motegi holte Ricard Cardus Platz sechs – das beste Saisonergebnis eines Suter Piloten in der Moto2™ bisher.
Tags:
Moto2, 2015, PRAMAC AUSTRALIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@Joanmir36

vor 11 Monate

Very happy to say that i will race in Australia and Malasia with @Leopard_Moto . Can't wait to ride my new bike and track! #36power