Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nicky Hayden wird zur MotoGP™ Legende

Nicky Hayden wird zur MotoGP™ Legende

Nicky Hayden wird in Valencia in die Hall of Fame aufgenommen und damit zur MotoGP™ Legende.

Der MotoGP™ Weltmeister aus 2006, Nicky Hayden, wird in einer Zeremonie zur letzten Runde der Saison 2015 in Valencia als 22. MotoGP™ Legende in der Hall of Fame der Weltmeisterschaft aufgenommen.

Der Amerikaner gab erst vor Kurzem bekannt, dass er die Königsklasse zum Ende des Jahres verlassen und 2016 in die WorldSBK wechseln wird.

Der dreifache Grand-Prix-Sieger Nicky Hayden sicherte sich 2006 den Titel mit Repsol Honda, womit er Valentino Rossis Reihe von 5 aufeinanderfolgenden Titeln von 2001 bis 2005 beendete. Der beliebte Amerikaner wird die Kategorie nach 216 Grand-Prix-Auftritten verlassen. Vor dem Australien GP stand er 28 Mal auf dem Podium, fuhr 7 schnellste Rennrunden und holte sich fünf Pole Position im Laufe seiner MotoGP™ Karriere.

Die MotoGP™ Legenden umfassen bisher Giacomo Agostini, Mick Doohan, Geoff Duke, Wayne Gardner, Mike Hailwood, Daijiro Kato, Eddie Lawson, Anton Mang, Angel Nieto, Wayne Rainey, Phil Read, Jim Redman, Kenny Roberts, Jarno Saarinen, Kevin Schwantz, Barry Sheene, Marco Simoncelli, Freddie Spencer, Casey Stoner, John Surtees und Carlo Ubbiali.

Nicky Hayden wird zur MotoGP™ Legende

 

Der MotoGP™ Weltmeister aus 2006, Nicky Hayden, wird in einer Zeremonie zur letzten Runde der Saison 2015 in Valencia als 22. MotoGP™ Legende in der Hall of Fame der Weltmeisterschaft aufgenommen.

Der Amerikaner gab erst vor Kurzem bekannt, dass er die Königsklasse zum Ende des Jahres verlassen und 2016 in die WorldSBK wechseln wird.

Der dreifache Grand-Prix-Sieger Nicky Hayden sicherte sich 2006 den Titel mit Repsol Honda, womit er Valentino Rossis Reihe von 5 aufeinanderfolgenden Titeln von 2001 bis 2005 beendete. Der beliebte Amerikaner wird die Kategorie nach 216 Grand-Prix-Auftritten verlassen. Vor dem Australien GP stand er 28 Mal auf dem Podium, fuhr 7 schnellste Rennrunden und holte sich fünf Pole Position im Laufe seiner MotoGP™ Karriere.

Die MotoGP™ Legenden umfassen bisher Giacomo Agostini, Mick Doohan, Geoff Duke, Wayne Gardner, Mike Hailwood, Daijiro Kato, Eddie Lawson, Anton Mang, Angel Nieto, Wayne Rainey, Phil Read, Jim Redman, Kenny Roberts, Jarno Saarinen, Kevin Schwantz, Barry Sheene, Marco Simoncelli, Freddie Spencer, Casey Stoner, John Surtees und Carlo Ubbiali.

Tags:
MotoGP, 2015, Nicky Hayden, Aspar MotoGP Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›