Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rins erobert die Pole auf Phillip Island

Rins erobert die Pole auf Phillip Island

Alex Rins sicherte sich beim Australien GP eine deutliche Pole Position. Axel Pons und Sam Lowes folgten dem schnellen Spanier.

Bei sonnigen Wetterbedingungen lieferten sich die Moto2™ Piloten beim Pramac Australian Motorcycle Grand Prix eine heftige Zeitenschlacht um die besten Startplätze zum 16. Rennen der Saison 2015. Alex Rins, der schon in den Trainings zuvor die Nase vorne hatte, sicherte sich schließlich die Pole Position. Der Paginas Amarillas HP 40 Pilot fuhr eine schnellste Runde von 1:32.523 Minuten und ließ den Rest des Feldes damit hinter sich.

Axel Pons (AGR Team) überraschte mit einer schnellen Runde zu Beginn der Qualifying-Session, mit der er nur 0.214 Sekunden hinter dem Pole-Mann auf Platz zwei landete. Sam Lowes (Speed Up Racing), der wie Rins in den Trainings bereits stark unterwegs war, schnappte sich den letzten Platz in der ersten Startreihe und stürzte gegen Ende der Session heftig, blieb aber unverletzt.

Thomas Lüthi (Derendinger Racing Interwetten) verpasste die erste Startreihe um nur 0.097 Sekunden und wird die zweite Reihe am Sonntag als viertschnellster Pilot anführen. Mika Kallio (QMMF Racing) und Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) reihten sich hinter dem Schweizer auf dem fünften und sechsten Platz ein.

Der frisch gekrönte Weltmeister Johann Zarco (Ajo Motorsport) belegte den siebten Rang und bildet zusammen mit Dynavolt Intact GP Fahrer Sandro Cortese und Lorenzo Baldassarri (Forward Racing) die dritte Startreihe. Julian Simon (QMMF Racing) komplettierte die Top-10.

AGR Pilot Jonas Folger fiel nach starken Trainingsleistungen auf Rang 14 zurück. Marcel Schrötter (Tech 3), der im dritten Freien Training einen heftigen Abflug und damit verbunden eine Prellung des rechten Ellenbogens erlitt, belegte Rang 20.

Randy Krummenacher (JiR Racing Team) folgte direkt hinter Schrötter auf Platz 21, während Jesco Raffin (sports-millions-EMWE-SAG) Position 23 belegte. Florian Alt (E-Motion IodaRacing Team) kam über Rang 28 nicht hinaus.

Die kompletten Qualifying-Ergebnisse der Moto2™ gibt’s hier.

Das Rennen startet am Sonntag um 14:20 Uhr Ortszeit.

Tags:
Moto2, 2015, PRAMAC AUSTRALIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, QP, Axel Pons, Alex Rins, Sam Lowes, Paginas Amarillas HP 40

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@teamsuzukiecstar

vor 11 Monate

On the front brake discs heat-sensitive paint is used to determine the maximum temperature reached by the disc in the session #motogptech