Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone: „Ein unglaubliches Rennen!“

Iannone: „Ein unglaubliches Rennen!“

Andrea Iannone strahlte nach seinem harten Kampf an der Spitze des Australien GP und freute sich über sein Podium.

Ducati Werksfahrer Andrea Iannone konnte die frühe Führung beim Australien Grand Prix halten, musste diese nach einem Kontakt mit einer Möwe aber abgeben. Nach hartem Kampf gegen Marc Marquez, Jorge Lorenzo und Valentino Rossi sicherte sich der Italiener schließlich den dritten Platz.

Andrea Iannone: „Das war ein wunderbarer Kampf, ein tolles Rennen, unglaublich! Für mich war es das erste Rennen in einem so starken Kampf, also bin ich glücklich, denn ich habe gegen die besten Fahrer der MotoGP™ Klasse gekämpft, die allesamt viele Titel haben. Ich habe mein Bestes gegeben und konnte das Podium sichern. Darüber bin ich sehr glücklich, aber auch über die großartige Arbeit meines Teams. Wir werden Schritt für Schritt so weitermachen. Die Möwe wollte mir im Rennen scheinbar einen Kuss geben. Ich hatte sehr viel Glück, dass sie so weit oben flog und ich sie nicht überfuhr, denn dann wäre ich mit Sicherheit gestürzt.“

 

Tags:
MotoGP, 2015, PRAMAC AUSTRALIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC, Andrea Iannone, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

Marc Webber

vor 11 Monate

Holly s**t!!! @MotoGP What a race!!!!!