Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rins: „Schwierig, konzentriert zu bleiben“

Rins: „Schwierig, konzentriert zu bleiben“

Alex Rins sicherte sich in Australien einen dominanten Sieg und klettert damit auf den zweiten Rang der Gesamtwertung.

Moto2™ Rookie Alex Rins startete den Pramac Australian Motorcycle Grand Prix mit schnellen Trainingzeiten, setzte diese in die Pole Position und dann in einen leicht aussehenden Sieg um. Der Spanier beschrieb das 25 Runden lange Rennen aber als alles andere als einfach, obwohl er mit 6.633 Sekunden Vorsprung nicht viel zu befürchten hatte.

Alex Rins: „Es ist schwierig, das ganze Rennen lang konzentriert zu bleiben, wenn du vorne bist. Es ist schwer herauszufinden, wo du hart bremsen musst und wo nicht. Zu Beginn war ich ein bisschen nervös, ich habe in der ersten Runde einen Fehler gemacht und in der zweiten ging ich dann weit. Später konnte ich mich aber konzentrieren, pushen und mein Tempo verbessern. Schließlich konnten wir den Sieg holen. Ich bin sehr glücklich, denn wir haben das ganze Wochenende über gut gearbeitet und nun freuen wir uns schon auf das nächste Rennen.“

Tags:
Moto2, 2015, PRAMAC AUSTRALIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC, Alex Rins, Paginas Amarillas HP 40

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›