Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Laverty: Gespannt auf Rückschlüsse

Laverty: Gespannt auf Rückschlüsse

Rookie Eugene Laverty freut sich auf das Rennen in Sepang. Hier kann er echte Rückschlüsse zum Test im Februar ziehen.

Der Ire Eugene Laverty steht am Ende seiner Rookie-Saison in der MotoGP™ Weltmeisterschaft. Im Aspar MotoGP Team hat der Open-Honda-Pilot bislang neun Punkte gesammelt. Das Abenteuer in der Königsklasse begann für ihn im Februar unter anderem auch mit dem Sepang-Test. Daher ist der 29-Jährige, der letztes Jahr in der Superbike WM in Sepang einen dritten Platz auf dem Podest feierte, gespannt auf die Rückschlüsse, wie er und seine Honda sich seit Februar entwickelt haben.

Eugene Laverty:
„Wir haben Anfang des Jahres zwei Mal in Sepang getestet, darum wird dieses Wochenende jetzt ein guter Punkt zu sehen, welche Fortschritte wir über die Saison gemacht haben. Es wird sehr heiß werden, ganz sicher, heiß und rutschig. Die langen Geraden brauchen viel Leistung, aber für uns wird es interessant zu sehen zu sein, welche Fortschritte wir mit dem Motorrad gemacht haben und wie ich mich über die Saison als Fahrer entwickelt habe. Ich habe hier letztes Jahr in der Superbike WM auf dem Podest gestanden und das Rennen hat sehr viel Spaß gemacht. Normalerweise gibt es hier richtig gut Grip, das gefällt mir. Es könnte ein gutes Wochenende für uns werden.“

Tags:
MotoGP, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, Eugene Laverty, Aspar MotoGP Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›