Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez: Noch eine Zehntel finden

Márquez: Noch eine Zehntel finden

Marc Márquez wurde am Freitag beim Training zum Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix Dritter. Eine Zehntel will er schon noch aufholen.

Der abgelöste Weltmeister Marc Márquez ist am Freitag in Sepang auf den dritten Trainingsrang gefahren. Der Spanier klassierte sich 0,226 Sekunden hinter Pace-Setter Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) und 0,179 Sekunden hinter seinem Respol Honda Teamkollegen.

Márquez machte sich zunächst mit der Piste vertraut. „Natürlich haben wir alle hier getestet, aber jetzt ist es alles ganz anders“, sagte der Spanier. „Wir arbeiten daran, das Motorrad auf diese Strecke abzustimmen. Die Basis vom Test ist nicht so schlecht.“

„Der Grip ist aber nicht der Beste, genau wie letztes Jahr“, so der 22-Jährige weiter. „Aber wir arbeiten hart und ich denke, dass wir uns schrittweise steigern können. Wichtig ist, dass wir an Jorge und Dani dran sind, die haben die beste Pace. Mal schauen, ob uns morgen ein Schritt nach vorne gelingt und ob wir noch diese eine Zehntelsekunde nach vorn finden.“

Tags:
MotoGP, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP2, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›