Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi mit Chattering-Problemen

Rossi mit Chattering-Problemen

WM-Leader Valentino Rossi landete beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix im Freitagstraining auf Platz fünf.

Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi ist am Freitag in Sepang in 2:00,915 Minuten auf dem fünften Tagesrang gelandet.

„Heute Morgen hatten wir eine gute Pace und haben auch am Nachmittag gut gearbeitet, zumindest, bis wir zum letzten Mal raus gefahren sind“, sagte der Italiener, der sich im zweiten Training nicht steigern konnte und auf seiner Zeit vom Vormittag hängen blieb. Der Rückstand auf Teamkollege, WM-Kontrahent und Pace-Setter Jorge Lorenzo betrug 0,669 Sekunden.

„Wir haben den harten Reifen verwendet, um unsere Möglichkeiten zu verstehen, aber leider konnten wir unsere Arbeit nicht abschließen, denn als wir den weicheren Reifen nahm, hatten wir Chattering-Probleme“, beschrieb Rossi.

„Wir konnten mein wahres Potenzial nicht wirklich sehen. Wir müssen auf morgen Vormittag warten, was uns mit dem Medium-Reifen gelingt. Ich kann noch nicht sagen, ob sich das auf das Qualifying auswirken wird.“

„Das wichtigste wird morgen sein, dass wir herausfinden, ob es das Motorrad oder der Reifen waren, was die Vibrationen erzeugt. Wir haben aber noch einen Satz Reifen übrig, damit können wir umgehen.“

Tags:
MotoGP, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP2, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

@GresiniRacing

vor 11 Monate

Sepang 23/10/2011 - 23/10/2015. We will never forget you, Marco.