Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: „Wir haben das Gefühl bereit zu sein“

Bradl: „Wir haben das Gefühl bereit zu sein“

Stefan Bradl konnte sich beim Grand Prix von Malaysia den 14. Startrang sichern und war mit sich und seiner Aprilia zufrieden.

Aprilia Racing Team Greisni Pilot Stefan Bradl sicherte sich in Q1 am Samstag zum Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix den vierten Rang und wird das vorletzte Rennend er Saison damit von Startplatz 14 aus angehen. Der Deutsche war rundum zufrieden und freut sich bereits auf das Rennen.

Stefan Bradl: „Ich bin sehr glücklich über das Qualifying. Am Ende von Q1 war ich in der Lage eine wirklich gute Runde zu fahren. Es war schade, dass ich im letzten Turn einen kleinen Fehler gemacht habe, aber wir haben uns dennoch über das Ergebnis gefreut. Die Leistung des Bikes hat sich in Sachen Renntempo auch verbessert und morgen im Warm-Up sind wir zuversichtlich, dass wir einen weiteren Schritt nach vorne machen können. In der Tat haben wir bereits ein paar Ideen, die wir versuchen werden, um unseren Grip am Hinterrad am Kurveneingang noch mehr zu verbessern. Für das morgige Rennen bin ich sehr zuversichtlich. Wir haben das Gefühl, bereit zu sein.“

 

Tags:
MotoGP, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, Q1, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›