Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco: „Ich habe meine Fahrweise geändert“

Zarco: „Ich habe meine Fahrweise geändert“

Weltmeister Johann Zarco entschied den Malaysia Grand Prix in der letzten Runde für sich.

Ajo Motorsport Pilot Johann Zarco ließ Thomas Lüthi in den ersten Runden des Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix ziehen, schnappte sich den Schweizer aber in der letzten Runde und feierte seinen achten Saisonsieg 2015.

Johann Zarco: „Ja, ich fühlte mich beim Start gut, aber Lüthi war noch besser und ich bin ihm gefolgt. Er hatte eine andere Linie und ich versuchte, entspannt zu bleiben und habe nicht einmal nach hinten geschaut, weil seine Pace so schnell war. Ich habe mir vorgestellt, dass ich Erster oder Zweiter werden könnte, wenn ich an ihm dranbleiben kann. Genau das war die Situation. Aber nach dem halben Rennen war er immer noch schneller als ich. Ich habe ein paar Fehler gemacht und habe dann versucht, meine Fahrweise zu ändern, um ihn am Ende einzuholen. In der letzten Runde habe ich dann endlich versucht zu überholen. Ich konnte ein bisschen mit den Positionen spielen und holte den Sieg. Nach drei langen Wochen, die mental und körperlich hart waren, ist es fantastisch, und nun können wir uns vor Valencia eine Woche lang ausruhen.“

Tags:
Moto2, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC, Johann Zarco, Ajo Motorsport

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›