Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Öttl wieder in den Punkten

Öttl wieder in den Punkten

Philipp Öttl erkämpfte sich beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix von Sepang den 15. Platz im Moto3™ Rennen.

Schedl GP Racing Pilot Philipp Öttl hat sich beim Moto3™ WM-Lauf von Sepang den 15. Platz erkämpft. Der KTM-Fahrer kämpfte dabei in einer Gruppe mit Anschluss zu den Top Ten.

„Das Rennen war wie erwartet sehr schwierig“, gab Öttl zu Protokoll. „Durch die Hitze von 37 Grad und die hohen Asphalttemperaturen war es sehr rutschig.“

Dabei baute er aber auch selbst ein paar Schikanen in sein Renne ein. „Leider sind mir gleich zu Rennbeginn ein paar Fehler passiert, die eine bessere Platzierung verhindert haben“, gestand der Deutsche.

„Meine Zeiten waren über die Distanz gesehen sehr gut. Nach drei Überseerennen in Folge freue ich mich jetzt auf eine kleine Pause zu Hause. In Valencia will ich noch mal ein gutes Rennen fahren“, rundete Öttl seine Ausführungen ab.

In der WM-Tabelle hält Öttl ein Rennen vor Saisonende mit 67 Punkten den 15. Platz.

Tags:
Moto3, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC, Philipp ?ttl, Schedl GP Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›