Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Petrucci: Härtestes Rennen meiner Karriere

Petrucci: Härtestes Rennen meiner Karriere

Danilo Petrucci feierte in Sepang den starken sechsten Rang und damit seine beste Trockenplatzierung des Jahres.

Octo Pramac Racing Ducati Pilot Danilo Petrucci hat beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix als Sechster sein bestes MotoGP™ Rennen im Trockenen gezeigt. In San Marino war er im Regenchaos ebenso schon Sechster gewesen, im verregneten Silverstone fuhr er als Zweiter auf das Podest. In Malaysia gelang ihm nun auch im Trockenen der Schritt ans schärfere Ende des Feldes.

„Das war das härteste Rennen meiner Karriere, aber ich habe es ganz gut hinbekommen und das macht mich sehr glücklich“, so Petrucci. „Ich würde dieses Ergebnis gern dem ganzen Team widmen, gerade für die Arbeit, die sie dieses Wochenende und in der gesamten Saison geleistet haben.“

„Der Start war gut und als ich sah, dass die anderen vor mir nicht weg fahren konnten, habe ich Druck gemacht“, beschrieb der Italiener. „Ich hatte mit den beiden Espargarós Probleme, gerade im engen, winkligen Part der Strecke, aber ich war auf der Bremse stärker. Ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden und hoffe jetzt in Valencia die Top Ten der WM zu halten.“

Petrucci liegt mit 107 Punkten auf dem neunten WM-Rang elf Zähler hinter LCR Honda Pilot Cal Crutchlow, sowie vier und elf Punkte vor den beiden Espargaró-Brüdern Pol und Aleix.

Tags:
MotoGP, 2015, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC, Danilo Petrucci, Octo Pramac Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›