Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ippolito: Wir müssen uns an die Werte unseres Sportes erinne

Ippolito: Wir müssen uns an die Werte unseres Sportes erinne

FIM Präsident Vito Ippolito hat sich vor dem Valencia GP mit motogp.com über das Meeting des Permanenten Büros mit den MotoGP™ Piloten unter

Nach den Ereignissen vom Malaysia Grand Prix und den daraus resultierenden Entwicklungen in den darauf folgenden Wochen hatte am Donnerstag in Valencia das Permanente Büro der FIM MotoGP™ Weltmeisterschaft, bestehend aus FIM Präsident Vito Ippolito und Dorna Sports Chief Executive Officer Carmelo Ezpeleta, alle MotoGP™ Piloten und deren Teammanager zum Gespräch gebeten.

„Wir stehen heute hier und haben alle Fahrer und die Vertreter ihrer Teams eingeladen, um ihnen eine wichtige Message zu schicken“, so Vito Ippolito, Präsident des Motorradverbandes FIM. „Wie alle mitbekommen haben, gab es in den letzten Wochen ein paar Streitigkeiten und Auseinandersetzungen, die nichts in unserem Sport zu suchen haben. Von Seiten der FIM wollen wir daher an die wirklichen Werte unseres Sportes erinnern.“

„Ich verstehe, dass die Rennen unseres Sportes manchmal hohe Konflikte bei den Fahrern und Teams nach sich ziehen, aber irgendwo ist da ein Limit erreicht. Wir müssen uns an die Werte dieses Sportes erinnern und wir müssen uns auch den Wert dieser Meisterschaft selbst ins Gedächtnis rufen, wie wir damit umgehen. Ich erinnere die Fahrer und Teams, dass wir, damit meine ich die FIM, Dorna, MSMA und die IRTA, alle die Regeln zusammen machen und dass das auch bedeutet, dass jeder diese Regeln einzuhalten hat“, fuhr Ippolito fort.

„Natürlich steigt am Sonntag auch das letzte Rennen des Jahres und wir haben größtes Interesse daran, dass sich alle an die Regeln und Werte unseres Sportes halten“, rundete Ippolito seine Ausführungen weiter ab. „Eine wichtige Sache ist außerdem, dass unsere Türe allen offen steht, besonders den Fahrern. Wir haben eine Grand Prix Sicherheitskommission, an deren Sitzungen sie jederzeit teilnehmen dürfen und denen sie ihre Bedenken kund tun dürfen, damit wir gemeinsam die notwendigen Änderungen durchsetzen können, um diese Weltmeisterschaft selbst zu verbessern. Nun, am Ende denke ich, hoffe ich, dass jeder uns verstanden hat und ich bin mir sicher, dass das der Fall ist.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOTUL DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Follow the Story ›

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›