Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: Wichtigste und beste Runde meines ganzen Lebens

Lorenzo: Wichtigste und beste Runde meines ganzen Lebens

Der Spanier Jorge Lorenzo startet beim Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana von der Pole Position.

Movistar Yamaha MotoGP Pilot Jorge Lorenzo hat sich am heutigen Samstag in Valencia einen guten Grundstein gelegt, um morgen die Weltmeisterschaft der MotoGP™ ins Visier zu nehmen. Der Mallorquiner sicherte sich in 1:30,011 Minuten die Pole Position und stellte damit einen neuen Streckenrekord für den Circuit Ricardo Tormo auf.

Lorenzo gab damit dem Repsol Honda Team aus Marc Márquez und Dani Pedrosa eine halbe Sekunde zu denken auf, die beiden klassierten sich auf den Rängen zwei und drei. Lorenzos Teamkollege Valentino Rossi, der in der WM noch sieben Punkte Vorsprung hat, landete auf dem zwölften Platz, muss das Rennen aber eh von der letzten Startposition aus aufnehmen.

„Das war die wichtigste und beste Runde meines ganzen Lebens“, so Lorenzo direkt im Anschluss an das Qualifying. „Ich konnte es gar nicht glauben, als ich die 1:30,0 gesehen habe.“

„Auf der Runde davor hatte ich schon alles gegeben und mächtig gepuscht, bin aber nur auf 30,9 gekommen“, fuhr er fort. „Beim zweiten Versuch habe ich mich um fast eine Sekunde verbessert, unglaublich! Ich habe perfekt gebremst, perfekt Gas gegeben und ich hatte unglaublich viel Traktion.“

„Ich glaube, wenn ich das jetzt noch 50 oder 100 Mal probiere, schaffe ich das nicht noch mal so“, freute er sich weiter. „Ich bin natürlich mehr als glücklich über die Pole Position. Es wird morgen wichtig werden, gut zu starten und dann werden wir sehen, ob es morgen genau so läuft wie heute.“

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOTUL DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Q2, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›