Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: Nach Brems- & Gripproblem auf 18 zurückgefallen

Bradl: Nach Brems- & Gripproblem auf 18 zurückgefallen

Stefan Bradl konnte beim Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana nicht richtig bremsen und überbeanspruchte die Reifen.

Platz 18 – mehr war am Ende des Valencia GP für den Deutschen Aprilia Racing Team Gresini Piloten Stefan Bradl nicht drin. Die Punkteränge verpasste er nur um wenige Sekunden.

Die Weltmeisterschaft 2015 beendete der Deutsche auf dem 18. Gesamtrang mit 17 Punkten.

„Es ist wirklich schade“, ärgerte sich Bradl nach dem Rennen, „denn wir waren das ganze Wochenende schnell und gut auf das Rennen vorbereitet, konnten heute aber unsere Leistungen aus den Trainings nicht umsetzen.“

„Ich habe mich auf der Bremse nicht wohlgefühlt“, fuhr der Deutsche fort. „Ich konnte das Motorrad nicht richtig abbremsen und musste die Hinterradbremse sehr viel einsetzen, damit habe ich den Reifen überbeansprucht.“

„Dadurch hatte ich dann auf den letzten fünf Runden nicht mehr genug Grip und fiel noch mal einige Positionen zurück und darüber bin ich echt sehr enttäuscht“, rundete er seine Ausführungen ab.

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOTUL DE LA COMUNITAT VALENCIANA, RAC, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›