Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

#TheGrandFinale: Der beliebteste GP überhaupt!

#TheGrandFinale: Der beliebteste GP überhaupt!

Die letzte Runde der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2015 in Valencia zog eine rekordverdächtige Anzahl an TV-Zuschauern auf der ganzen Welt an.

Die MotoGP™ Saison 2015 war eine der spannendsten in der Geschichte der Weltmeisterschaft. Der Titelkampf wurde erst beim allerletzten Rennen entschieden. Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi führte vor seinem Teamkollegen und Titelrivalen Jorge Lorenzo vor dem Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana mit nur sieben Punkten Vorsprung. Als wäre das nicht genug gewesen, musste der ‚Doktor’ zudem als letzter Pilot starten, nachdem er in Sepang drei Strafpunkte aufgebrummt bekam.

Das perfekte Szenario für #TheGrandFinale und rekordverdächtige TV-zuschauer auf der ganzen Welt, die sich das Drama nicht entgehen lassen wollten. Sie sahen einen Rossi, der sich vom letzten Startplatz bis auf Position vier nach vorne kämpfte, allerdings gewann Lorenzo das Rennen und sicherte sich damit seinen dritten MotoGP™ WM-Titel in dramatischer Art und Weise mit nur fünf Punkten mehr.

In Italien schauten insgesamt 9.673.699 Leute auf Cielo, Sky Sports MotoGP und MTV beim Valencia GP zu. Diese Anzahl ist drei Mal höher als die Zuschaueranzahl des letzten Saisonrennens im vergangenen Jahr. Das meistgesehendste Rennen in Italien zuvor war der Valencia GP 2006, bei dem Rossi den Titel ebenso im letzten Rennen gegen Nicky Hayden verlor.

In Spanien war es ähnlich, denn 6.089.000 Menschen schalteten ein, um sich Lorenzos Sieg auf Tele 5 und Movistar +MotoGP anzuschauen, womit es das beliebteste Rennen seit dem ersten Titel eines Spaniers in der Königsklasse, Alex Criville (500ccm) beim Brasilien GP in Rio 1999. Diese Anzahl ist mehr als das Doppelte an Zuschauern im spanischen TV 2014.

In Großbritannien zog das Rennen die größte Zuschauerzahl des Tages bei BT Sports an und brach ihren Rekord für die meisten Zuschauer eines MotoGP™ Rennens. Für Eurosport in Deutschland stellte das Finale der Saison ebenso den Höhepunkt dar.

Auf Fox Sports Malaysia war es einer der beliebtesten GPs des Jahres zusammen mit den Rennen in Jerez, Assen und Sepang, während FOX Sports in den USA einen Anstieg von 53% im Vergleich zum letztjährigen Saisonfinale vermerkten.

Nicht nur vor dem TV wurden die Rekorde gebrochen, denn auch die Zuschauerzahl an den Strecken selbst stieg. 2.717.314 Menschen schauten sich die Action 2015 live an der Strecke an. Damit unterboten sie den vorherigen Rekord von 2.473.624 Menschen aus der letzten Saison.

Tags:
MotoGP, 2015, GRAN PREMIO MOTUL DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›