Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Weihnachts-Ferien der MotoGP™ Stars

Die Weihnachts-Ferien der MotoGP™ Stars

So verbringen die Stars der MotoGP™ ihre wohlverdienten Ferien.

Die Piloten der Motorrad Weltmeisterschaft verbringen gerade ihre wohlverdienten Weihnachtsferien und können auch mal etwas entspannen. Trotzdem bleibt nicht viel Zeit, wenn sie beim ersten Test des Jahres 2016 in Sepang Ende Februar voll fit sein wollen.

Jorge Lorenzo, MotoGP™ Weltmeister 2015, hat dabei die wenigste Zeit für sich, denn er hat eine ganze Reihe von Sponsoren-Events zu absolvieren und nahezu keine Pause. Er war in den letzten Wochen in Madrid, Barcelona, Slowenien und Indien unterwegs. Erst kurz vor Weihnachten kehrt er auf Mallorca zurück, um dort mit seiner Familie die Feiertage zu verbringen. Lorenzo wird in der ersten Januar-Woche Urlaub machen.

Vize-Weltmeister Valentino Rossi hat seinen Urlaub mit Partnerin in Mexiko gemacht. Allerdings saß er kurz danach in Tavullia auf seiner Flat Track Ranch schon wieder auf dem Motorrad. Als bekennender Berge- und Skifahr-Fan wird Rossi noch einen Winterurlaub einlegen, wo er Training und Entspannung miteinander verbinden wird.

Marc Márquez pendelt an Weihnachten zwischen Cervera in Spanien und den kalten Bergen von Andorra. Zu Hause wird er mit seinem Bruder Alex Márquez und der ganzen Familie bis Anfang Januar entspannen. Dort wird er auch mit dem Fahrrad und MX-Bike wieder ins Training einsteigen, aber auch die Skihänge von Andorra unsicher machen.

Sein Teamkollege Dani Pedrosa hat derweil keine großen Pläne und will in der Schweiz, seiner Wahlheimat, bleiben. In den Schweizer Alpen findet auch er beste Wintersport-Bedingungen vor.

Die Ducati Teamkollegen Andrea Dovizioso und Andrea Iannone verbringen Weihnachten in Italien zu Hause. Dann geht es für die Beiden in die USA – aber unabhängig von einander. Dovizioso wird ein paar Wochen in der Sonne Kaliforniens verbringen und MotoCross fahren. Iannone wird Silvester in Las Vegas feiern, ehe er wieder ans Training geht.

Aleix Espargaró und Maverick Viñales haben ihre Motorräder als erste abgestellt und sind direkt in die Ferien gegangen. Espargaró war auf den Malediven, Rookie Viñales auf den Bahamas. Bei seiner Rückkehr in die Heimat traf er sich mit seinen Fans zu einem Dinner.

Aleix Espargaró verbringt Weihnachten mit seiner Familie und Freunden zu Hause, dann nimmt er das Training mit MotoCross, Enduro und Flat Track wieder auf. Er lebt in Andorra und kann daher nicht nur nur gut Fahrrad fahren, sondern auch klettern und Skifahren – dabei nimmt er auch gern seine Hunde mit.

Viñales will Weihnachten bei seiner Freundin Kiara Fontanesi in Italien verbringen – der vierfachen MotoCross Weltmeisterin. Die beiden waren zusammen im Urlaub und trainieren nun auch zusammen. Viñales wird in Ruka, Lappland, auch Snow-Mobil fahren und anderen Wintersport-Arten frönen.

Der Spanier Alvaro Bautista ist mit seiner Partnerin in die Karibik gereist. Im Sommer konnte er keine Ferien machen, da er sich einer Operation am Kompartment-Syndrom unterziehen musste, daher ist diese Pause für ihn jetzt besonders wichtig. Weihnachten verbringt er zu Hause mit seiner Familie. Im Januar zieht es auch ihn für ein paar Tage in den Schnee, ehe er traditionell sein Training auf den Kanaren wiederaufnimmt.

Jack Miller flog zurück in seine australische Heimat und verbrachte einige Tage in Perth. Dort nahm er am Festival of Speed Teil und machte sich dann für die Weihnachtsfeiertage auf zu seiner Familie. Am 26. Dezember kommt er zurück nach Spanien, wo er wieder in die Saisonvorbereitung mit neuem Motorrad und Team einsteigt. Miller wird im Januar auch in Andorra trainieren.

Bradley Smith besucht England, fährt in Italien Ski und Trainiert in Andorra, wo sein Cousin auch heiraten wird. Mitte Januar ist er bei der Teampräsentation in Barcelona dabei, anschließend fliegt er für einige Sponsoren-Events nach Thailand und dann direkt zum Sepang-Test.

Über Weihnachten besucht Danilo Petrucci seine Familie in Terni, Italien. Bislang hat er sich noch nicht entschieden, wohin es ihn Anfang Januar verschlagen wird, aber er will ins Warme. Petrucci liebäugelt mit ein paar MotoCross-Sessions in Kalifornien.

Scott Redding und Stefan Bradl verbringen Weihnachten ebenfalls zu Hause bei ihren Familien und steigen dort dann wieder ins Training ein. Yonny Hernandez ist Weihnachten bei seiner Familie in Medellin, Kolumbien. Von dort aus geht es für ihn im Januar weiter nach Florida, wo er das Training wieder aufnehmen wird.

Eugene Laverty hat vor ein paar Wochen in Irland geheiratet und ist dann nach Monaco zurück gereist. Neben den Freuden der Vermählung hat Laverty noch an seinen Verletzungen vom Test-Sturz in Jerez zu laborieren.

Tags:
MotoGP, 2016

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 9 Monate

I drove my van to Bergamo airport a month ago then flew to Spain and wrecked myself playing around on motorbikes. Reunited today

vor 9 Monate

Signing some autografh today at Honda charmilles in Geneva! Good time with the kids and fans!!

motogp.com
RACC Peisverleihung

vor 9 Monate

RACC Peisverleihung