Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jack Miller mit Verletzung bei Trainingsunfall

Jack Miller mit Verletzung bei Trainingsunfall

Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Pilot Jack Miller hat sich am Sonntag beim MX-Training in Bellpuig verletzt.

Team Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Pilot Jack Miller hat sich am Sonntag beim MotoCross-Training auf der spanischen WM-Piste von Bellpuig das Schien- und Wadenbein rechts gebrochen. Dies bestätigte Doktor Xavier Mir nach umfangreichen Untersuchungen im Uniklinikum Quirón Dexeus in Barcelona.

Der 21-jährige Australier wurde am heutigen Dienstagvormittag operiert und der Bruch mit Platten und Schrauben fixiert. Die abschließenden Röntgenuntersuchungen im Anschluss zeigten, dass der durch Doktor Eugenio Gimenco durchgeführte Eingriff erfolgreich war.

Miller bleibt in den nächsten 48 Stunden zur Beobachtung im Krankenhaus. Ob Miller am nächsten MotoGP Test in Malaysia teilnehmen wird, wird erst noch in Zusammenarbeit mit Fahrer und Ärzten kurz vorher entschieden.

„Jack hatte natürlich unglaubliches Pech sich so kurz vor Beginn der Tests zu verletzen“, fasste Teamchef Michael Bartholemy zusammen. „Aber Fahrer müssen trainieren und wenn man auf einem MX-Motorrad trainiert, gibt es immer ein gewisses Risiko.“

„Die gute Nachricht ist, dass die Verletzung nicht ganz so schlimm ist, wie wir erst annehmen mussten, und dass die Operation erfolgreich war. Bei normalen Menschen würde die Genesungsphase bei einer solchen Verletzung unglaublich lang dauern, aber Rennfahrer sind keine normalen Menschen und ich bin mir sicher, dass Jack so schnell es geht auf das Bike zurück will. Wichtig ist jetzt nur, dass wir seine Genesungsfortschritte genau beobachten und dass er erst wieder fährt, wenn er fit genug dafür ist – selbst wenn das bedeutet, dass er den ersten MotoGP Test in Sepang verpassen wird.“

Tags:
MotoGP, 2016, Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›