Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: „Es läuft ziemlich gut“

Bradl: „Es läuft ziemlich gut“

Obwohl er noch auf der 2015er Aprilia unterwegs ist, konnte Stefan Bradl am zweiten Testtag in Malaysia bereits Fortschritte erzielen.

Stefan Bradl konnte seine Rundenzeit im Vergleich zum Montag am zweiten Testtag der MotoGP™ auf dem Sepang International Circuit steigern. Der Aprilia Racing Team Gresini Pilot belegte am Tagesende Rang 18.

Stefan Bradl: „Momentan läuft es ziemlich gut Hier nach Sepang in diese Hitze zum ersten Test zu kommen, ist körperlich nicht leicht aber ich bin immer glücklich nach der Pause wieder zu fahren. Wir versuchen so viel zu testen wie möglich, an der Elektronik und mit den Reifen, um mit unserer Arbeit fortzuschreiten. Viele Dinge, die wir hier testen werden für das neue Bike sehr nützlich, besonders in Sachen Elektronik, wo es noch immer viel Raum für Verbesserungen gibt.“ 

Tags:
MotoGP, 2016, SEPANG MOTOGP™ OFFICIAL TEST, DAY2, Stefan Bradl, Avintia Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 8 Monate

What do you say when you walk away of a "290kmh crash" with a bruised elbow and nothing else? BIG THANKS YOU TO Alpinestars