Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez: „Noch viel Arbeit vor uns“

Marquez: „Noch viel Arbeit vor uns“

Trotz kleiner Fortschritte fühlte sich Marc Marquez am zweiten Testtag in Sepang nicht wirklich wohl.

Marc Marquez konnte seine Position am zweiten Testtag auf dem Sepang International Circuit verbessern. Nach 52 Runden schloss der Repsol Honda Pilot auf Rang vier ab.

Marc Marquez: „Wir haben am zweiten Tag einen Schritt nach vorne gemacht. Unglücklicherweise waren wir im Laufe des Tages nicht in der Lage konstante Fortschritte zu machen und haben viele Dinge ausprobiert, konnten uns aber im Vergleich zu gestern kaum verbessern. Ich denke es wird wichtig sein, dass wir alles, was wir gestern getestet haben gut analysieren, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht und morgen werden wir weitere Dinge probieren, denn wir haben viel Arbeit vor uns. Heute haben wir den gleichen ‚Evo’ Motor in beiden Bikes genutzt, um die gleiche Referenz für die Elektroniktests zu haben, die wir durchführen.“

Tags:
MotoGP, 2016, SEPANG MOTOGP™ OFFICIAL TEST, DAY2, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 8 Monate

What do you say when you walk away of a "290kmh crash" with a bruised elbow and nothing else? BIG THANKS YOU TO Alpinestars