Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: „Fühle mich wohl und schnell“

Lorenzo: „Fühle mich wohl und schnell“

Jorge Lorenzo toppte die Zeitenlisten auch am letzten Testtag in Sepang und lag über eine Sekunde vor seinen Verfolgern.

Movistar Yamaha Pilot Jorge Lorenzo gab am dritten und letzten Tag des ersten offiziellen MotoGP™ Tests 2016 auf dem Sepang International Circuit erneut die Bestzeit vor. Er durchbrach die 2-Minuten-Marke und ließ seine Verfolger weit hinter sich.

Jorge Lorenzo: „Die Rundenzeiten sprechen für sich. Mit der neuen Elektronik und dem harten Hinterreifen waren die Zeiten sehr gut. Nach dem, was gestern passiert ist, durften wir den weichen Hinterreifen ja nicht benutzen. Ich bin sehr glücklich mit Michelin, denn sie haben was das Gefühl zum neuen Vorderreifen angeht einen sehr großen Schritt gemacht. Sie haben großartig gearbeitet, denn das Gefühl ist jetzt näher an dem im letzten Jahr. Ich fühlte mich an diesen drei Tagen wohl und schnell. Ich erhole mich noch immer von der Krankheit, die ich habe und sicherlich werden wir auf Phillip Island noch stärker sein und in der Lage, Rennsimulationen zu fahren.“

Tags:
MotoGP, 2016, SEPANG MOTOGP™ OFFICIAL TEST, DAY3, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›