Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner: „Selbst überrascht“

Stoner: „Selbst überrascht“

Casey Stoner fuhr beim #SepangTest zum ersten Mal wieder an der Seite seiner ehemaligen MotoGP™ Kollegen auf der Strecke.

Casey Stoner ist Ducatis neuer Testpilot. Der Australier fuhr am Dienstag und Mittwoch in Sepang zum ersten Mal seit Valencia 2012 wieder an der Seite seiner ehemaligen MotoGP™ Kollegen und beeindruckte mit der neuntschnellsten Zeit.

Casey Stoner: „Insgesamt waren es ein paar sehr gute Tage für uns und ich war selbst überrascht, dass ich drei Tage testen konnte. Körperlich fühle ich mich im Moment großartig, aber ich bin mir sicher, dass mir das morgen nicht mehr so geht! Das war ein wirklich positiver Test, nicht nur weil wir gut mit dem Bike arbeitet haben, sondern auch weil ich von Anfang an wieder auf Tempo kam. Heute lief es nicht allzu schlecht, obwohl wir nicht so viele Runden fahren konnten. Zwei Runs am Morgen, um zwei verschiedene Geometrie-Settings zu vergleichen, aber dann kam der Regen, also konnten wir den Test nicht beenden. Nach dem Regen hatten wir noch etwas Zeit auf der Strecke im Trockenen, hatten aber ein paar Probleme mit dem Hinterradgrip und haben zu viel Zeit damit verbracht, wieder eine Lösung zu finden, um weiterzumachen. Aber wie schon gesagt, bin ich wirklich glücklich darüber, wie alles lief und mit Gigi (Dall’Igna) und dem Team zu arbeiten war wirklich fantastisch!“ 

Tags:
MotoGP, 2016, SEPANG MOTOGP™ OFFICIAL TEST, DAY3, Andrea Iannone, Andrea Dovizioso, Casey Stoner, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 8 Monate

What do you say when you walk away of a "290kmh crash" with a bruised elbow and nothing else? BIG THANKS YOU TO Alpinestars