Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: Das war letzter Test mit altem Bike

Bradl: Das war letzter Test mit altem Bike

Stefan Bradl musste in Sepang I noch mit der alten Aprilia vorlieb nehmen. Das Team wird in Katar die neue Maschine bekommen.

Die Aprilia Racing Team Gresini Piloten Alvaro Bautista und Stefan Bradl haben in Sepang noch mit der Vorjahres RS-GP getestet und weitere Daten mit der neuen Elektronik und den neuen Einheitsreifen von Michelin gesammelt. Das Feedback soll noch in die neue Maschine fließen, die bei einem Privat-Test in Katar debütieren soll. Das gemeinschaftliche Testen auf Phillip Island lässt Aprilia aus. Bradl zeigte sich nach den drei Tagen verhalten.

Stefan Bradl: „Das waren intensive Testfahrten, die ich hauptsächlich mit dem neuen Elektronikpaket verbracht habe. Wir haben Fortschritte gemacht, obwohl wir wissen, dass es noch immer viel Raum für Verbesserungen gibt. Das war der letzte Test mit dem 2015er Bike, also war es wichtig, so viele Daten wie möglich zu sammeln, um die Arbeit der Leute in der Entwicklungsabteilung zu erleichtern. Ich konzentriere mich bereits auf die nächsten Tests in Katar, wo wir ein komplett neues Bike haben werden, auf das wir alles anwenden werden, was wir bis jetzt gelernt haben. Beim Analysieren der Daten und der Zahlen dessen, was wir getestet haben, denke ich, dass wir in der Lage sein werden, mit der bestmöglichen Basis der Elektronikeinstelllungen starten und sie dann Rennen für Rennen verbessern können.“

Tags:
MotoGP, 2016, SEPANG MOTOGP™ OFFICIAL TEST, DAY3, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›