Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sepang als Start des 2016 Shell Advance Asia Talent Cup 2016

Sepang als Start des 2016 Shell Advance Asia Talent Cup 2016

Der Shell Advance Asia Talent Cup geht in sein drittes Jahr. Die Saison 2016 beginnt in Sepang.

Der Winter ist vorbei. Schon vor langer Zeit fand das Saisonfinale in Malaysia statt, in dem sich der Japaner Ayumu Sasaki gut schlug, nachdem er bereits eine Woche zuvor in Motegi zum Champion des Shell Advance Asia Talent Cup gekürt wurde. Die Auswahl für die dritte Ausgabe des Cups ist ebenso vollständig. Nun ist es Zeit, die Vorsaison vorzubereiten.

Am 9. und 10. Februar, kurz nach dem Beginn der Vorsaison der MotoGP™ Piloten 2016, treffen sich die Fahrer des Shell Advance Asia Talent Cup auf dem Sepang Circuit, um ihre Honda NSF250 kennenzulernen, bevor die Saison beginnt. Das erste Rennen des Jahres findet am 12. und 13. März auf dem Chang International Circuit of Buriram (Thailand) statt.

Der Test wird auch ein bestimmender Faktor in der finalen Zusammenstellung der Teilnehmer des Cups, da es zahlreiche Neuzugänge gibt. Unter den diesjährigen Teilnehmern gibt es einige Protagonisten der zweiten Ausgabe: Masaki und Ogura aus Japan, Salim und Izdihar aus Indonesien und Thailands Chantra.


Hier sind die Teilnehmer des Vorsaisontests in Sepang:

2     Kazuki Masaki      Japan


3     Can Oncu             Türkei


4     Gerry Salim          Indonesien

5     Yuki Kunii             Japan

6      Irfan Ardiansyah  Indonesien


7     Deniz Oncu          Türkei

9     Ai Ogura               Japan


10     Dwiki Hardhiana Suparta     Indonesien


11     Muhammad Izam Ikmal        Malaysia


12     Ryusei Yamanaka                Japan


13     Faldhan Novayaser Mardani     Indonesien


14     Bahattin Sofuoglu                 Türkei


15     Shogo Kawasaki                   Japan


17     Alif Akbar Utama                   Indonesien


18     Somkiat Chantra                   Thailand


19     Riku Sugawara                     Japan


21     Basyiruddin Samhan Mashuri     Indonesien


22     Ahamed Kadai Yaseen         Indien


23     Andi Izdihar                          Indonesien 

Außerdem treten drei weitere Fahrer beim Test an, dessen Teilnahme am Cup von ihrer Leistung an den beiden Testtagen in Sepang abhängt: Lachlan Taylor (Australien), Idham Khairuddin (er schon 2015 im Cup fuhr) und Chun Kit Law (China). Der Australier Tom Edwards wird aufgrund einer Verletzung nicht anwesend sein.

Tags:
SAATC, 2016

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›