Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez: Kommen jeden Tag näher

Márquez: Kommen jeden Tag näher

Marc Márquez ist nach Platz zwei vom Donnerstag zufrieden. Er sucht noch nach einer besseren Balance.

Mit etwas über anderthalb Zehntelsekunden Rückstand wurde Marc Márquez am Donnerstag Zweiter beim Phillip Island Test. Der Repsol Honda Pilot kam am Ende auf eine Zeit von 1:29,292 Minuten und musste sich nur Suzuki-Werksfahrer Maverick Viñales geschlagen geben.

Marc Márquez:
„Heute konnten wir fast den ganzen Tag im Trockenen fahren und ich denke, dass wir aus dem Test, wie wir ihn gefahren sind, gute Schlüsse ziehen können. Es scheint, dass wir hier ein gutes Setup gefunden haben, eines, was funktionieren kann. Die Strecke ist schon besonders, das stimmt, hier muss man vorsichtig sein, was man testet, denn das kann auf anderen Strecken in die Irre führen. Aber ich bin glücklich, wie der Tag insgesamt gelaufen ist. Wir werden sehen, ob wir uns morgen weiter steigern können. Ich glaube wir können noch viele Fortschritte machen, gerade bei der Balance, da fühle ich mich noch nicht richtig wohl. Das Team, Honda und ich, wir geben alles und wir kommen jeden Tag näher.“

Tags:
MotoGP, 2016, T2, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›