Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barbera mit Platz fünf im Australien-Test

Barbera mit Platz fünf im Australien-Test

Avintia Racing Ducati Pilot Hector Barbera etablierte sich auch beim Australien-Test unter den Besten des MotoGP™ Feldes 2016.

Avintia Racing Pilot Hector Barbera konnte mit einem fetten Grinsen im Gesicht aus Australien abreisen. Den dreitägigen Test auf Phillip Island beendete der Ducati-Pilot auf dem fünften Rang – vier Tausendstel hinter Weltmeister Jorge Lorenzo und 43 Tausendstel vor Vizeweltmeister Valentino Rossi, beide auf Werks-Yamahas unterwegs.

Hector Barbera:
„Ein weiterer Test ist absolviert und wir sind richtig zufrieden. Vor dem Mittag hat es auch heute geregnet und ich dachte, dass schon alles gelaufen sei, aber dann konnten wir doch noch mal auf die Strecke. Ich bin froh, dass ich so viele Runden im 29er-Bereich fahren konnte.“

„In den letzten Minuten konnte ich mich auch noch auf 1:29,3 steigern und das ist fast eine Sekunde schneller, als letztes Jahr im Rennen. Es macht Mut, dass wir am Tag in den Top Fünf lagen, das motiviert mich.“

„Das Team hat einen wirklich guten Job gemacht und ich möchte mich dafür ganz herzlich bedanken, sie geben immer 110 Prozent. Wir sind gut reingekommen und müssen so weitermachen, die Daten von diesem Test hier ordentlich auswerten.“

„Wir freuen uns schon auf den nächsten Test, denn der wird vor dem ersten Rennen in Katar sehr wichtig. Der Winter war für uns bislang super, aber ich bleibe realistisch. Ich will mich nicht unter Druck setzen. Ich strebe in den Rennen Platzierungen zwischen fünf und zehn an. Alles Weitere wird ein Geschenk für uns sein.“

Tags:
MotoGP, 2016, T3, Hector Barbera, Avintia Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 7 Monate

The clouds are clearing, the track is dry... Let's get this test back on!