Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati präsentiert sich für die Saison 2016

Ducati präsentiert sich für die Saison 2016

Ducati hat sich heute für die Saison 2016 präsentiert. Dabei stellte das Team nicht nur die neuen Farben, sondern auch die Desmo16 GP vor.

2016 wird das offizielle Ducati Team mit Andrea Iannone und Andrea Dovizioso weitermachen. Das Werksteam hat sich heute in Bologna für die neue Saison vorgestellt und präsentiert. Dabei wurde auch die 2016er Desmosedici GP, die Desmo16 GP, gezeigt. In Sepang und auf Phillip Island war das Motorrad noch in schwarzen Farben ausgerückt, heute wurden in Bologna die neuen Farben vorgestellt.

Iannone glaubt, dass das Motorrad vom 2015er Modell zu jetzt ein positiver Schritt nach vorn ist. Er konnte sich in Australien bereits intensiv mit dem Bike vertraut machen. Während seine Rundenzeiten beim Test noch wenig beeindruckend waren, konnte Dovizioso Runde für Runde Erfahrungen sammeln und zeigt sich für den Saisonstart und den Test in Katar im März mehr als zuversichtlich. Die Erwartungen sind hoch.

Michele Pirro, der als Ducati Testfahrer weitermachen wird, war beim Launch ebenfalls zugegen, er wird 2016 an einigen Rennen mit Wildcards teilnehmen. Casey Stoner, Ducati-Markenbotschafter und Testfahrer, war beim Launch nicht dabei, wird aber bei einem privaten Test in Katar wieder von der Partie sein.

Ducati jagt derweil den ersten Sieg seit dem Australien GP von 2010, als Stoner zum letzten Mal für Ducati ein Rennen gewann. Iannone und Dovizioso waren 2015 schon nahe am obersten Treppchen dran, sammelten zusammen insgesamt acht Podeste.

Andrea Dovizioso: „Das neue Motorrad ist wunderschön. 2015 haben wir das Testprogramm mit einem komplett neuen Motorrad aufgenommen und wussten nicht, was wir erwarten können. Es war natürlich, dass während der Saison einige Limits aufgetaucht sind. Es gab am Motorrad für dieses Jahr ein paar kleine Änderungen, denn es ist wichtig, dass man immer weiter entwickelt. 2016 wird es eine ganz kritische Arbeit sein, an der Basis zu arbeiten, damit wir voran kommen. Wir hatten beim ersten Test in Malaysia Probleme, aber bereits in Australien haben wir das Gefühl mit den Reifen verbessern können. Das war unser Ziel. Wir haben bereits in Katar die Chance, uns noch weiter zu entwickeln und uns um andere Punkte zu kümmern. Ich denke, dass unsere Gegner da schon gearbeitet haben. Wir werden beim Saisonstart sehen, wie es geht, aber ich erwarte von diesem letzten Test sehr viel. Ehrlichgesagt sind wir hier, um zu gewinnen. Das wird hart, da unsere Gegner stark sind, aber wir werden dafür kämpfen.“

Andrea Iannone: „Es war definitiv schön nach Australien zurückzukommen. Das Rennen dort im letzten Jahr war unglaublich, eines der schönsten meines Lebens und vielleicht das beste Rennen 2015 überhaupt. Ich kann es nicht erwarten, dass die Saison anfängt. Das neue Motorrad ist gut. 2016 erwarte ich viel. Wir kommen aus einem sehr erfolgreichen Jahr und ich glaube, dass uns ein sehr wichtiger Schritt nach vorn gelungen ist. Schritt-für-Schritt gehen wir in die richtige Richtung. 2016 wird schwierig, denn wir wollen unsere Ergebnisse verbessern und das ist nie einfach. Wir sind ein großartiges Team und ich hoffe, dass wir bald wieder alle gemeinsam unterwegs sind. Für mich wird es eine wichtige Saison, ich habe gearbeitet und bin dank dessen heute hier. Ich habe mein MotoGP-Abenteuer mit Ducati, im Pramac Team, angefangen, für mich ist das eine große Familie hier.“

Tags:
MotoGP, 2016, Andrea Iannone, Andrea Dovizioso, Michele Pirro, Ducati Team

Follow the Story ›

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

BradleySmith38

vor 3 Monate

Sorry guys, been a bit quiet. All is good in the BS38 camp. Going to be staying in Australia for another week. Supporting friends at PI

KTM_Racing

vor 3 Monate

Sideways.