Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Avintia Racing präsentiert sich für die Saison 2016

Avintia Racing präsentiert sich für die Saison 2016

Nach den starken Leistungen bei den Tests hat sich das Avintia Racing in den verschneiten Bergen von Andorra für die Saison präsentiert.

Im Grandvalira Ski-Resort wurde beim „AndoRRacing“ ein internationales Event zur Präsentation des Avintia Racing Team für die MotoGP™ Weltmeisterschaft 2016 aufgezogen. Mit neuer Einheitselektronik und neu Michelin Reifen hat das amtierende Open-Weltmeister-Team hohe Ziele für die kommende Saison. Hoch hinaus ging es auch bei der Teamvorstellung, die auf 2.250 Metern Höhe in Soldeu durchgeführt wurde. Neben Antonio Martin von der Grupo Avintia, Raul Romero, Teambesitzer, und Paolo Ciabatti von Ducati waren natürlich auch die Fahrer dabei.

Loris Baz fuhr mit seiner Ducati Desmosedici GP auf dem Schnee von Grandvalira auf die Bühne, Hector Barbera kam auf einem Schnee-Bike die Berge hinunter. Beide Avintia-Piloten freuen sich auf den Start der neuen Saison – vor allem auch, weil die Ergebnisse bei den Tests in Malaysia und Australien so erfolgreich gelaufen sind. In Sepang war Barbera nach drei Tagen drittschnellster, in Australien holten Barbera und Baz die Ränge fünf und sieben.

Der Launch in Grandvalira war nur der Anfang verschiedener Events, die in Andorra in den nächsten Tagen stattfinden werden. Am Nachmittag werden Barbera und Baz mit ihren Ducatis noch eine Runde durch die Stadt drehen und anschließend Autogramme schreiben.

Hector Barbera: „Es ist mir ein Vergnügen unsere Teampräsentation in einer so tollen Umgebung feiern zu können. Die Tests sind für uns bisher richtig gut gelaufen, das ganze Team ist hochmotiviert und wir machen einen großartigen Job. Ich denke, dass wir dieses Jahr viel weiter vorn mitmischen können. Ich freue mich auf das erste Rennen in Katar.“

Loris Baz: „Diese Teamvorstellung war unglaublich, auch wenn der Grip im Schnee nicht ideal war. Trotzdem hat es Spaß gemacht, meine Ducati zu fahren. Ich bin wirklich glücklich mit meinem neuen Team und ich denke, dass wir diese Saison gut sein können. Die Tests auf Phillip Island waren fantastisch und der Unterschied zu den Werksteams war nicht so groß wie in der Vergangenheit.“

Tags:
MotoGP, 2016, Hector Barbera, Loris Baz, Avintia Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 7 Monate

Sorry guys, been a bit quiet. All is good in the BS38 camp. Going to be staying in Australia for another week. Supporting friends at PI