Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa: „Das Beste herausholen“

Pedrosa: „Das Beste herausholen“

Trotz schwieriger Vorsaisontest bleibt Dani Pedrosa vor dem Saisonauftakt auf dem Losail International Circuit an diesem Wochenende guter Di

Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa erlebte im Winter eine harte Zeit. Auf seine RC213V mit neuen Reifen von Michelin und Einheitselektronik fand sich der Spanier nicht gut zurecht – was seine Rundenzeiten deutlich belegten. Dennoch bleibt er für den Saisonauftakt an diesem Wochenende in Katar optimistisch.

Dani Pedrosa: „Ich komme mit einer positiven Einstellung nach Katar, obwohl der Test, den wir dort fuhren, nicht ganz zufriedenstellend war. Wir haben mit der Elektronik einige Fortschritte gemacht, aber wir müssen uns mit dem Setup des Chassis noch verbessern und die Reifen besser zum Laufen bekommen. Ich erwarte, dass es in dieser Woche etwas besser für uns läuft, als beim Test. Wir nicht wahrscheinlich nicht dort, wo wir gerne sein würden, aber es ist wichtig, positiv zu bleiben, besonders weil ich durch die vielen Änderungen, die in diesem Jahr eingeführt wurden überzeugt bin, dass es eine größere Balance zwischen der Leistung der Fahrer im vergleich zur Vergangenheit geben wird, zumindest am Anfang. Losail gehört nicht zu meinen Lieblingsstrecken, aber ich stand hier schon fünf Mal auf dem Podium, also müssen wir konzentriert bleiben, daran arbeiten, unser Setup zu verbessern und bereit sein, das Beste aus dem herauszuholen, was wir in dieser Situation haben.“

Tags:
MotoGP, 2016, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›