Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone: Wir müssen noch das gewisse Extra finden

Iannone: Wir müssen noch das gewisse Extra finden

Andrea Iannone landete im ersten Training von Katar zwar auf Platz drei, zeigte sich aber nicht zufrieden.

Der Italiener meinte, dass er noch einige Verbesserungen finden müsse, da man sich zeitlich seit dem Test noch nicht steigern konnte. Allerdings war es erst das erste Training – und am Mittwoch war Starkregen auf den Losail International Wüsten-Circuit gefallen.

Andrea Iannone:
„Heute ist es gut gelaufen, aber wir konnten unsere Zeiten vom Test nicht verbessern, daher müssen wir noch das letzte bisschen Extra finden, um schneller und stärker zu werden. Es war trotzdem eine positive Session, auch wenn wir gegen Ende eine Veränderung vornahmen, die nicht so funktioniert hat, wir wir uns das erhofft hatten. Aber wir haben damit eine klarere Richtung, in die wir gehen müssen. Ich bin nur mit dem harten Hinterreifen gefahren, da liegt garantiert auch noch etwas drin. Morgen werden versuchen zu verstehen, ob wir das Rennen auch auf dem weichen Reifen fahren können.“

Tags:
MotoGP, 2016, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Andrea Iannone, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Meet the Riders 2016!

vor 6 Monate

Meet the Riders 2016!

motogp.com

vor 6 Monate

Design of my pitboard for this season!!!